Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

05.09.2019 - 16:06:34

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Signaringen -

--

Veringendorf

Holzdiebstahl und versuchter Einbruch

Auf einem privaten Wiesengrundstück mit Grillstelle und Bauwagen feierten Unbekannte bereits öfter unberechtigt Grillpartys. In der Zeit zwischen dem 01.08. und dem 25.08. wurde ein Fensterladen des dortigen Bauwagens aufgebrochen. Es wurde auch immer wieder Brennholz entwendet, welches von den Unbekannten vermutlich zum Grillen benutzt wurde. Am vergangenen Sonntag konnte erneut festgestellt werden, dass Unbefugte eine Grillparty auf dem Privatgrundstück feierten. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574/921687, in Verbindung zu setzen.

Langenbrunn

Gefährlicher Eingriff in den Staßenverkehr

Ein unbekannter Täter entfernte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drei Radmuttern an einem Rad eines Pkw in der Werenwager Straße. Die Fahrzeughalterin bemerkte das Fehlen der Radmuttern während Fahrt, durch auffälliges Fahrverhalten des Autos. Die Frau stoppte das Auto zur Nachschau und konnte so Schlimmeres verhindern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu wenden.

Mengen

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Dienstag, 20.00 Uhr, und Mittwoch, 10.00 Uhr, einen Standschaltschrank in der Ablachstraße auf dem Grundstück des Hallenbads. Die Unbekannten öffneten gewaltsam die Flügeltür des Stahlblechschranks und rissen einen Drehschalter ab. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, in Verbindung zu setzen.

Mengen

Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

Sachschaden in bislang unbekannter Höhe entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 15.45 Uhr an der Kreuzung L 268 / K 8240 ereignete. Ein 28-jähriger Pkw-Lenker fuhr auf der K 8240 aus Rosna kommend und wollte die L 268 geradeaus überqueren. Er übersah hierbei einen auf der Landesstraße von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten 35-jährigen Autofahrer und stieß mit diesem zusammen. Durch die Kollision wurde das Auto des 35-Jährigen gegen ein Verkehrszeichen geschleudert und kam neben der Fahrbahn unterhalb einer Böschung zum Stillstand. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden, verletzt wurde niemand.

Bad Saulgau

Beleidigung

Ein unbekannter Pkw-Beifahrer beleidigte am Donnerstag gegen 00.00 Uhr eine Angestellte eines Schnellrestaurants in der Herbertinger Straße. Aufgrund der bereits eingetretenen Sperrzeit hatte die Frau dem Unbekannten zuvor die Bestellung verwehrt. Der Mann ist etwa 25 Jahre alt, 170 cm groß, stämmig, muskulös und laut den Angaben der Frau vermutlich südländischer Abstammung. Er trug ein dunkelrotes T-Shirt sowie eine dunkle Hose. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Schnell

07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de