Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

08.08.2019 - 17:46:34

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen -

--

Sigmaringen

Verkehrsunfall

Ein 33-jähriger Skoda-Lenker übersah am Mittwoch gegen 11.30 Uhr beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Friedrich-List-Straße einen vorbeifahrenden Skoda und verursachte Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Sigmaringendorf

Unfall beim Ausparken

Rund 8.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 11.00 Uhr in der Braunhaldenstraße ereignet hat. Ein 37-jähriger Opel-Fahrer übersah beim Ausparken einen vorbeifahrenden Fiat Ducato und kollidierte mit diesem.

Schwenningen

Verkehrsunfall

Drei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer und einen Sachschaden von rund 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 15.00 Uhr in der Hauptstraße ereignet hat. Ein 84-jähriger Fiat-Lenker geriet aus bislang unbekanntem Grund auf die linke Fahrspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Skoda einer 67-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Pkw auf den Gehweg geschoben. Der 84-Jährige, seine 79-jährige Beifahrerin sowohl die Skoda-Lenkerin wurden mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Bad Saulgau

Raub

Auf dem Nachhauseweg wurde ein 48-jähriger Mann am Mittwoch gegen 00.00 Uhr von vermutlich zwei Männern auf dem Hof eines Autohauses im Bereich der Bussenstraße/Talstraße von hinten attackiert und, als er am Boden lag, mit Füßen getreten. Nach kurzer Zeit ließen die Unbekannten von dem 48-Jährigen ab und verschwanden unerkannt in der Dunkelheit. Erst als der Geschädigte zu Hause angekommen war, bemerkte er das Fehlen seines Handys Samsung Galaxy J3. Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass der Geschädigte zuvor in einer Gaststätte war und dort eine verbale Auseinandersetzung mit zwei Männern hatte. Diese Männer seien laut eines Zeugen kurz nachdem der 48-Jährigen die Gaststätte verlassen hatte, ebenfalls gegangen, jedoch etwa 30 Minuten später wieder zurückgekehrt. Ob diese Männer mit der Tat in Verbindung stehen, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Bad Saulgau

Körperverletzung

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug ein unbekannter Mann am Donnerstag gegen 03.00 Uhr vor einer Gaststätte in der Martin-Staud-Straße einem 21-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht und brach ihm hierbei die Nase. Laut eines Zeugen wird der Täter wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, kräftige Statur, braun / blonde Haare, leichter Bart. Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Auseinandersetzung oder dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu wenden.

L 194 / Ostrach

Sprinter kommt von Fahrbahn ab

Ein leicht verletzter Verkehrsteilnehmer und ein Sachschaden von rund 35.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 12.15 Uhr auf der L 194 ereignet hat. Ein 43-jähriger Sprinter-Lenker befuhr die Landesstraße von Pfullendorf kommend in Richtung Ostrach. Nach Angaben des Fahrzeuglenkers verlor er aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal. Der leicht verletzte Fahrzeuglenker wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wenig später aber wieder entlassen. Der Sprinter, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste abgeschleppt werden.

.

Aach-Linz

Einbruch in Schützenhaus

Ein unbekannter Täter stieg gewaltsam im Zeitraum von Samstag, 12.00 Uhr, bis Dienstag, 11.00 Uhr, in das Schützenhaus in der Straße "Riedle" ein und entwendete aus einem Büroraum einen grauen, kleinen mit einem elektrischen Tastenfeld versehenen, Tresor. Im Tresor befand sich ein geringer Betrag an Bargeld. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Tresors geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu informieren.

Kratzer

07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de