Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

05.04.2018 - 18:36:39

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz - Sigmaringen

Trunkenheitsfahrt

Mit einem Fahrverbot müssen zwei Autofahrer rechnen, die am Mittwochabend bei zwei routinemäßig durchgeführten Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Sigmaringen erheblich unter Alkoholeinwirkung standen. Ein 59-jähriger Passat-Fahrer wurde mit über einer Promille erwischt, ein 78-jähriger VW-Fahrer mit etwas über 0,8 Promille. Die Polizei untersagte beiden alkoholisierten Autofahrern die Weiterfahrt, einer von ihnen musste sich auch noch einer Blutprobe unterziehen.

Herbertingen

Katze angeschossen

Eine Katze wurde am Mittwoch, zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr, durch einen Unbekannten mit einer Luftdruckwaffe lebensgefährlich verletzt. Der Katzenbesitzer fuhr zum tierärztlichen Notdienst, nachdem er bemerkte, dass es dem Tier schlecht ging. Dort stellte sich heraus, dass die Katze einen Lungendurchschuss sowie eine gebrochene Rippe hat. Verantwortlich für die Verletzungen war das Geschoss einer Luftdruckwaffe (Diabolo 4,5mm), welches im Rippenbogen stecken geblieben war. Nur durch großes Glück hatte die Katze diesen Angriff überlebt. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum etwas bemerkt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu informieren.

Sigmaringen

angebranntes Essen

Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde gestern Abend um 21.15 Uhr ein Bewohner eines Gebäudes in der Schwabstraße ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er sein Essen auf der heißen Herdplatte vergessen hatte. Hierbei kam es zu einer solch starken Rauchentwicklung, dass der Rauchmelder in der darüber liegenden Etage auslöste und die Wohnungsinhaber die Feuerwehr alarmierten. Diese rettete den eingeschlafenen Mann aus seinem Zimmer und übergab ihn dem Rettungsdienst. Am gleichen Abend noch wurde der Bewohner wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Sigmaringen

Sachbeschädigung an Kfz

Bereits zum wiederholten Male bespritzte ein Unbekannter mit pinkfarbener Silikonfarbe einen vor dem Wohnhaus Lindenstraße 37 abgestellten Pkw. Im jüngsten Fall machte sich der Täter in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 08.30 Uhr an dem Auto zu schaffen. Am Fahrzeug ist ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum etwas bemerkt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, 07571/1040, zu informieren.

Kratzer 07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531/995-1012 E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!