Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

26.01.2018 - 17:27:02

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Sigmaringen

Trunkenheitsfahrt

Mit etwa 2,5 Promille Alkohol fuhr am heutigen Freitag gegen 00.30 Uhr ein 37-jähriger Autofahrer in eine Verkehrskontrolle in der Leopoldstraße. Die Beamten veranlassten bei dem Mann deswegen die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus und beschlagnahmten den Führerschein.

Sigmaringen

Körperverletzung

Wegen Körperverletzung ermitteln Beamte des Polizeireviers Sigmaringen gegen einen unbekannten dunkelhäutigen Mann, der am Mittwoch gegen 17.00 Uhr in der Bahnhofstraße einen 50-Jährigen attackierte. Der Unbekannte war zuvor mit einem Fahrrad auf dem Gehweg gefahren, musste wegen dem Passant auf die Fahrbahn ausweichen und kam deswegen ins Schlingern. Anschließend nahm er das Fahrrad und warf es auf den Geschädigten. Der 50-Jährige wehrte sich mit Pfefferspray, bis der zwischen 170 und 175 Zentimeter große Unbekannte, der einen hellblauen Anorak trug, zu Fuß flüchtete. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0.

Inzigkofen

Sachbeschädigung

Rund 500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Dienstag und Mittwoch, 14.00 Uhr die nördliche Klostermauer mit dem Schriftzug "LIME" besprühte. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Gammertingen

Diebstahl

Zirka 200 Liter Diesel schlauchten unbekannte Täter an einem Bagger in der Robert-Bosch-Straße ab. Die Täter hebelten gewaltsam den Tankdeckel auf, um an den Kraftstoff zu gelangen. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, beim Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574/921687, anzurufen.

Bad Saulgau

Zeugenaufruf nach Vorfahrtsunfall

Zwei leicht verletzte Personen sowie Sachschaden von rund 15.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 20.00 Uhr auf der Kreuzung Kaiserstraße / Schützenstraße. Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem VW-Passat die Kaiserstraße und wollte die Kreuzung überqueren. Eine 39-Jährige befuhr mit einem Volvo gleichzeitig die Schützenstraße und wollte ebenfalls die Kreuzung überqueren. Auf der Kreuzung kollidierten die beiden Beteiligen mit ihren Autos und verletzten sich dabei leicht. Da zur Unfallzeit die Kreuzung durch eine Ampel geregelt wurde und zum Unfallhergang gegensätzliche Angaben gemacht wurden, sucht die Polizei Zeugen, die genaue Angaben zum Unfallhergang machen können, und bittet diese, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Pfullendorf - Kleintissen

Verkehrsunfall

Etwa 3.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 14.15 Uhr an der Einmündung Dürnauer- / Braunenweilerstraße. Ein 23-Jähriger bog mit einem Fiat nach links in die Dürnauer Straße ein, missachtete dabei die Vorfahrt einer herannahenden 31-Jährigen und prallte gegen deren Toyota.

Mengen

Sachbeschädigung

Nicht unerheblicher Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am Mittwoch zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr eine Fassade, Steinmauer sowie ein Schaukasten mit blauer Farbe besprühte. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, beim Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, anzurufen.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!