Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

21.11.2017 - 19:11:30

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Sigmaringen

Versuchter Einbruch

Ohne Erfolg versuchte ein unbekannter Täter am Montagabend zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr, gewaltsam zwei Wohnungstüren in der Werenwagstraße aufzuhebeln. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, anzurufen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass die Erfahrung gezeigt hat, dass durch entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 40 Prozent der Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Sigmaringen, Tel. 07571/104-302. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.K-Einbruch.de.

Sigmaringen

Vorfahrtsunfall

Etwa 12.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 14.15 Uhr auf der Kreuzung Anton-Günther-/ Hohenzollernstraße. Eine 24-Jährige befuhr mit ihrem Auto die Anton-Günther-Straße, missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt einer herannahenden 72-Jährigen und kollidierte mit deren Citroen.

Sigmaringen

Parkendes Auto gestreift

Ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro entstand am Montagmorgen, gegen 9.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Pfauenstraße. Ein 41-Jähriger touchierte mit seinem LKW beim Rangieren einen geparkten Mercedes.

Stetten am kalten Markt

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen gegen 07.00 Uhr an der Einmündung L 218/ Obere Dorfstraße. Ein 69-Jähriger befuhr mit seinem PKW die L218 in Richtung Stetten am kalten Markt und bog nach links in die Obere Dorfstraße ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 25-Jährigen und stieß frontal mit dessen VW zusammen.

Pfullendorf

Fahren unter Drogeneinwirkung

Anzeichen einer Drogenbeeinflussung stellten Beamte bei einem Heranwachsenden fest, der mit seinem PKW am Montagmorgen zum Polizeiposten Pfullendorf fuhr. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Daraufhin veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Pfullendorf

Einbruch

Erfolglos blieb ein unbekannter Täter als er sich im Zeitraum von 01.11.2017 bis 20.11.2017 in der Hauptstraße, gewaltsam Zutritt zu einem Gebäude verschaffen wollte. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-2016-0, anzurufen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass die Erfahrung gezeigt hat, dass durch entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 40 Prozent der Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Sigmaringen, Tel. 07571/104-302. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.K-Einbruch.de.

Pfullendorf

Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft

Bargeld und hochwertige Lederjacken erbeutete ein unbekannter Täter zwischen Samstag, 16.30 Uhr und Donnerstag, 8.45 Uhr, in der Hauptstraße. Der Täter verschaffte sich über eine Zugangstür gewaltsam Zutritt zum Bekleidungsgeschäft. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtigte Personen oder Fahrzeuge festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-2016-0, anzurufen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass die Erfahrung gezeigt hat, dass durch entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 40 Prozent der Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Sigmaringen, Tel. 07571/104-302. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.K-Einbruch.de.

Pfullendorf

Brand

Ein Schwelbrand in einer Rauchabsauganlage löste am Montag gegen 12.00 Uhr einen Brandmeldealarm in einer Firma in der Kipptorstraße aus. Ein Mitarbeiter konnte noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr den Brand mit einem Handfeuerlöscher bekämpfen.

Wanke / Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!