Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

31.08.2017 - 15:06:54

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Gammertingen

Radunfall

Eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 18.00 Uhr auf einem Radweg. Ein 46-Jähriger befuhr zwischen Harthausen und Wilsingen mit seinem Mountainbike das asphaltierte Stück des Weges und stürzte vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, nachdem der Weg in einen Schotterweg überging. Hinzugerufene Rettungssanitäter brachten den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Sigmaringen

Streitigkeiten

Sicherheitspersonal eines Discounters in der Straße "In der Au" verständigte am Mittwoch gegen 20.15 Uhr das Polizeirevier Sigmaringen über eine Streitigkeit zwischen sieben Personen auf dem dortigen Parkplatz. Beim Eintreffen einer Gruppe von Einsatzbeamten war die Streitigkeit offensichtlich beendet. Es konnten lediglich drei Männer im Alter zwischen 19 und 22 Jahren angetroffen werden, von denen einer derart betrunken war, dass er von hinzugerufenen Rettungssanitätern zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Strafbare Handlungen konnten keine festgestellt werden.

Sigmaringen

Abkommen von der Fahrbahn

Rund 6.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 16.00 Uhr auf der L 277 kurz vor der Abfahrt zur Gorheimer Allee. Ein 48-Jähriger kam vermutlich aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab, übersteuerte beim Gegenlenken sein Fahrzeug, querte zweimal die Fahrbahn, überfuhr dabei zwei Leitpfosten sowie ein Stationierungszeichen und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Pfullendorf

Arbeitsunfall

Lebensgefährlich verletzt wurde am gestrigen Mittwoch ein 55-Jähriger im Gewann "Berg" auf dem Standortübungsplatz der Staufer-Kaserne. Der Mann dürfte ersten Ermittlungen zufolge aus noch bislang unbekannten Gründen von einem Anhänger, der hinter einem Traktor angehängt war, überrollt worden sein. Wann und wie es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand der Ermittlungen. Bundeswehrangehörige trafen am Mittwoch gegen 15.00 Uhr zunächst zufällig auf den Traktor samt Anhänger, der quer auf einem Verbindungsweg stand. Zirka 150 Meter entfernt davon fanden sie dann den Schwerverletzten, der von einem hinzugerufenen Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen wurde. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, auch zu den Tätigkeiten im Vorfeld geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen, Tel. 07541/104-0, zu melden.

Mengen

Köperverletzung

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Mittwoch gegen 22.00 Uhr in einer Gaststätte in der Beizkofer Straße. Dort wurde ein bislang unbekannter aggressiver Mann aufgrund seines Verhaltens vom Betreiber der Gaststätte des Lokals verwiesen. Daraufhin attackierte dieser den Gastwirt und beschädigte zudem dessen Brille. Der Unbekannte, der zwischen 35 und 40 Jahre alt, zwischen 170 und 175 Zentimeter groß ist, kurze schwarze Haare, auffallende Geheimratsecken und eine auffallende Tätowierung am Unterarm hat, trug zur Tatzeit einen Drei-Tage-Bart, eine Blue-Jeans, Sportschuhe und ein graues T-Shirt mit Aufdruck. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, anzurufen.

Bad Saulgau

Unfallflucht

Etwa 1.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 10.00 Uhr in der Straße "Gänsbühl". Eine 52-Jährige beschädigte mit ihrem Auto auf dem Parkplatz eines Krankenhauses beim Ausparken einen daneben geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch eine Zeugin, die den Unfall beobachtete, konnte die Frau ermittelt werden. Diese muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle verantworten.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!