Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

05.07.2017 - 17:16:29

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Sigmaringen

Kneipentour endet in Justizvollzugsanstalt

Weil ein 26-jähriger Marokkaner aufgrund einer rechtskräftigen Verurteilung des Amtsgerichts Bonn wegen Diebstahls eine Geldstrafe in Höhe von 800 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er am heutigen Mittwoch in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er die angedrohte Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen muss. Bereits am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr beleidigte der stark alkoholisierte Mann eine Bedienung in einer Sigmaringer Gaststätte, weshalb er sich zudem wegen Beleidigung verantworten muss. Etwa eine Stunde danach war der Betrunkene in einer weiteren Gaststätte derart alkoholisiert, dass er auf richterliche Anordnung in Polizeigewahrsam genommen werden musste. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellen die Beamten die noch ausstehende Strafe fest.

Krauchenwies

Auffahrunfall

Etwa 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 14.30 Uhr an der Einmündung B 311 / L 456. Ein 26-Jähriger, der mit seinem Pkw die Sigmaringer Straße befuhr, nach links in die L 456 abbiegen wollte, hatte vermutlich infolge Unachtsamkeit nicht bemerkt, dass ein vorausfahrender 69-Jähriger mit seinem Pkw samt Anhänger verkehrsbedingt anhalten musste, und fuhr diesem hinten auf.

Sigmaringen

Unfallflucht - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Wegen unerlaubtem Entfernens von der Unfallstelle sowie Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis muss sich ein Jugendlicher verantworten, der am Dienstag gegen 14.30 Uhr mit einem Pkw beim Ausparken in der Josefstraße einen geparkten Pkw streifte, dabei einen Sachschaden von rund 3.000 Euro verursachte und davon fuhr. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete, verständigte die Polizei, die den jungen Mann auf dem Heimweg stellte.

Sigmaringen

Diebstahl

Der Sicherheitsdienst eines Discounters in der Straße "In der Au" rief am Dienstag gegen 16.00 Uhr die Polizei, da ein Marokkaner beim Diebstahl erwischt wurde und dieser versucht hatte, das Sicherheitspersonal zu schlagen. Der Heranwachsende beleidigte die hinzugerufene Polizeistreife durch mehrfaches Zeigen des Mittelfingers. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der junge Mann in die Landeserstaufnahmestelle gebracht, wo er sogleich das dortige Sicherheitspersonal beleidigte und versuchte diese zu attackieren. Daraufhin nahmen ihn die Beamten auf richterliche Anordnung in Gewahrsam.

Sigmaringen

Radunfall

Eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 14.45 Uhr auf der Straße zwischen Oberschmeien und Nollhof. Ein 72-Jähriger stürzte im Bereich der dortigen Baustelle vermutlich aus Unachtsamkeit über sein eigenes Fahrrad und verletze sich dabei leicht. Durch die hinzugerufenen Rettungskräfte wurde er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Sigmaringen

Parkrempler

Etwa 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 13.00 Uhr in der Straße "In den Käppeleswiesen". Ein 35-Jähriger streifte auf einem Parkplatz vermutlich infolge Unachtsamkeit einen nebenstehenden Pkw und verständige zur Unfallaufnahme die Polizei.

Sigmaringendorf - Laucherthal

Einbruch

Möglicherweise gestört wurde ein unbekannter Täter, der zwischen vergangenem Samstag und Montag einen Gartenschuppen in der Straße "Auf Der Steige" aufgebrochen hat. Der Unbekannte hebelte gewaltsam eine Metallverriegelung auf und verschaffte sich so Zugang. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Krauchenwies

Diebstahl

Acht Europaletten entwendete ein unbekannter Täter zwischen Montag, 21.00 Uhr und Dienstag, 11.45 Uhr von einem Privatgrundstück in der Bahnhofstraße. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder Hinweise zum Verbleib der Paletten geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0.

Bingen

Diebstahl

Münzgeld aus einem vermutlich unverschlossen abgestellten Pkw erbeutete ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Dienstag, 11.40 Uhr in der "Zeitblomstraße". Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu verständigen.

Meßkirch

Körperverletzung

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden kam es am Montag gegen 19.30 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße, bei dem eine Jugendliche zudem durch Berühren ihrer Brust sexuell belästigt worden sein soll. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838, zu melden.

Sauldorf

Verkehrsunfall

Rund 7.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 08.15 Uhr in der "Waldsbergstraße". Ein 26-Jähriger rangierte mit seinem Auto und prallte vermutlich infolge Unachtsamkeit gegen den Pkw einer hinter ihm wartenden 55-Jährigen.

Bad Saulgau

Auffahrunfall

Zirka 2.500 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 12.45 Uhr auf der Altshauser Straße. Ein 62-Jähriger der die Straße stadtauswärts befuhr, hatte zu spät erkannt, dass eine vorausfahrende Autofahrerin am Kreisverkehr anhalten musste und prallte in deren Heck.

Pfullendorf

Zeugenaufruf - Straßenverkehrsgefährdung

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermitteln Beamte des Polizeiposten Pfullendorfs gegen einen bislang unbekannten BMW-Fahrer, der am Samstag gegen 16.30 Uhr mit einem grauen BMW auf der L 456 zwischen Otterswang und Pfullendorf derart überholte, dass sowohl ein unbekannter entgegenkommender Autofahrer als auch der überholte 53-Jährige bremsen mussten, um eine Kollision zu verhindern. Zeugen, insbesondere der entgegenkommende Fahrer, die Hinweise zum Überholvorgang geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, anzurufen.

Herdwangen - Schönach

Wildunfall

Eine schwer verletzte Person sowie etwa 800 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 22.30 Uhr auf der Dorfstraße. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang querte ein Dachs die Fahrbahn und kollidierte mit einer herannahenden Leichtkraftradfahrerin. Diese kam deswegen von der Fahrbahn ab und stürzte derart, dass sie von hinzugerufenen Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!