Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

10.07.2018 - 20:26:44

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz -

--

Bad Wurzach

Versuchter Wohnungseinbruch

Ohne Beute zu machen, brach ein unbekannter Täter zwischen Montag, 14.00 Uhr und Dienstag, 01.00 Uhr, gewaltsam in eine Wohnung in der Marktstraße ein. Der Unbekannte, der ein Fenster aufgehebelt hatte und sich so Zugang zur Wohnung verschaffte, wurde dabei möglicherweise gestört. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass durch entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik erfahrungsgemäß viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 50 Prozent der Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Ravensburg, Tel. 0751 803-2420. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

www.K-Einbruch.de

Leutkirch im Allgäu

Unfallflucht

Nicht unerheblichen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montag zwischen 14.00 Uhr und 16.15 Uhr in der "Obere Vorstadtstraße". Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten VW und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Sachbeschädigung

Tische und Bänke beschädigten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende auf dem Schulhof des Hans-Multscher-Gymnasiums und verursachten dabei einen Schaden von etwa 200 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu informieren.

Ravensburg

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Rund 1.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag zwischen 14.00 Uhr und 19.45 Uhr im Fasanenweg. Ein unbekannter Fahrzeuglenker touchierte einen geparkten Mercedes-Benz und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Auffahrunfall

Zwei leicht verletzte Person und nahezu 1.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 12.00 Uhr in der Schwanenstraße. Ein 34-jähriger Autofahrer hatte vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät erkannt, dass eine vorausfahrende 61-Jährige verkehrsbedingt anhalten musste und prallte gegen das Heck ihres Fiats. Durch den Aufprall verletzten sich die 61-Jährige sowie deren Beifahrer leicht.

Ravensburg

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Etwa 3.500 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montag zwischen 07.15 Uhr und 07.45 Uhr in der Berger Straße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker prallte vermutlich beim Vorbeifahren gegen den linken Kotflügel eines geparkten Audi und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ebersbach-Musbach

Pkw kippt bei Unfall auf Fahrerseite

Leichte Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Renault-Fahrer bei einem Unfall auf der L 286 am Montag gegen 09.30 Uhr. Der junge Mann war aus Richtung Ebersbach kommend in Richtung Aulendorf unterwegs, als er aufgrund von Unachtsamkeit aufs Bankett kam. Beim Gegenlenken geriet der Wagen ins Schleudern und kippte auf die Fahrerseite. Der 20-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Berg

Pkw übersehen

Rund 4000 Euro Sachschaden an zwei Pkw ist die Bilanz eines Unfalls am Montag gegen 07.30 Uhr im Einmündungsbereich Ravensburger Straße/Konradstraße. Ein 25-jähriger Mercedes-Lenker wollte von der Konradstraße nach rechts in Fahrtrichtung Ravensburg abbiegen. Hierbei übersah er einen von links herannahenden und bevorrechtigten 61-jährigen Golf-Fahrer. Bei der anschließenden Kollision wurde niemand verletzt.

Isny im Allgäu

Körperverletzung

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Dienstag gegen 01.00 Uhr im Schützenweg. Ein 27-Jähriger wurde dort von mehreren unbekannten Tätern sowie vermutlich von einem 17- und 18-Jährigen attackiert und dabei leicht verletzt. Eine hinzugezogene Rettungswagenbesatzung behandelte den Mann an Ort und Stelle. Zeugen, die genaue Angaben zum Tathergang und/oder zu den Beteiligten machen können, werden gebeten, den Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, zu verständigen.

Isny im Allgäu

Unfallflucht

Drei leicht verletzte Personen sowie rund 4.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 11.30 Uhr auf der K 8016 zwischen Schweinebach und Christazhofen. Ein zunächst unbekannter 59-jähriger Motorradfahrer überholte sowohl einen vorausfahrenden Pkw als auch einen vorausfahrenden Motorradfahrer. Aufgrund Gegenverkehrs scherte der Überholende zu früh ein und streifte dabei das Motorrad des überholten 54-Jährigen. Dabei stürzten und verletzten sich die beiden Motorradfahrer sowie die 55-jährige Sozia des 54-Jährigen. Nachdem Zeugen dem 59-Jährigen geholfen hatten, sein Motorrad aufzustellen, saß dieser auf und fuhr davon. Er konnte jedoch im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen durch eine Polizeistreife an der Anschlussstelle Kißlegg aufgehalten werden. Ebenso wurde auf staatsanwaltschaftliche Anordnung sein Führerschein beschlagnahmt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

Isny

Farbschmierereien

Wie am Montag festgestellt wurde, haben unbekannte Täter im Wolfbühler Weg die Unterführung der B 12 durch Graffiti-Besprühungen beschädigt. Unter anderem wurden die Slogan "WILLKOMMEN IM NEVER LAND", "THE PERFEKT LIFE", "TAKE ME" und verschiedene Symbole gesprüht. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, die Tatzeit näher eingrenzen können, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, zu melden.

Aulendorf

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die zwischen Sonntag, 20.00 Uhr und Montag, 05.00 Uhr am Kiosk beim Bahnhof begangen wurde. Unbekannte Täter schlugen die Verglasung der Eingangstüre ein. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584/9217-0, zu melden.

Argenbühl

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Ein unbekannter Motorradfahrer überholte trotz Gegenverkehr am Montag gegen 07.00 Uhr auf der B 12 in Fahrtrichtung Wangen fünf Lkw. Eine 21-Jährige musste deswegen mit ihrem Pkw nach rechts aufs Bankett ausweichen und streifte dabei einen Leitpfosten. Durch die Kollision entstand an ihrem Mazda ein Sachschaden in Höhe von zirka 800 Euro. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Wangen im Allgäu

Sachbeschädigung

Nicht unerheblichen Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Samstag, 18.00 Uhr und Montag, 14.00 Uhr die Beifahrerseite an einem in der Franz-Joseph-Spiegler-Straße geparkten Pkw zerkratzte. Zeugen, die verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu informieren.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de