Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

05.04.2018 - 19:07:03

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg - Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag zwischen 07.30 Uhr und 16.15 Uhr, einen auf dem Parkplatz des Kindergartens im Ummenwinkel geparkten Audi A4. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Erheblicher Sachschaden nach Auffahrunfall

Eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 40.000 Euro forderte ein Auffahrunfall am Mittwochvormittag gegen 10.45 Uhr in der Ulmer Straße. An der Querspange Nord wollte eine 41-jährige Autofahrerin links abbiegen und musste aufgrund bevorrechtigten Verkehrs anhalten. Dies bemerkte der dahinter fahrende 30-jährige Pkw-Lenker zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt.

Ravensburg

Jugendlicher mit Drogen

Bei einer Personenkontrolle am Mittwoch gegen 22.30 Uhr im Bereich der Südstadt wurde bei einem stark alkoholisierten 16-Jährigen Betäubungsmittel aufgefunden. Die Beamten stellten mehrere Gramm Amphetamin sicher und übergaben den Jugendlichen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen seinen Eltern. Er muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Ravensburg

Graffiti

Sachschaden von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter angerichtet, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag verschiedene Gebäude in der Innenstadt mit dem Schriftzug "ACAB" in blauer Schrift besprühten. Ein Zeuge beobachtete gegen 03.00 Uhr zwei Männer, welche sich vor der St.-Jodok-Kirche aufhielten. Personen, die im Bereich der Mauerstraße, Eisenbahnstraße, Rosenstraße, Gerberstraße, Obere Breite, Untere Breite sowie Seelbruckstraße Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den beiden Männern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Bad Waldsee

Müll im Wald entsorgt

Hausmüll wie zum Beispiel Plastikstühle, Teppichreste, Gläser und Porzellan hat ein unbekannter Täter auf einem Wanderparkplatz in der Burgstockstraße, kurz vor der Abzweigung nach Hittisweiler, illegal entsorgt. Die Gegenstände wurden am vergangenen Freitag aufgefunden. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Waldsee, Tel. 07524 4043-0, zu melden.

Weingarten

Sachbeschädigung an Pkw

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigte ein Unbekannter in der Jakob-Reiner-Straße an zwei Fahrzeugen die Außenspiegel. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Wer Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, dies dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, mitzuteilen.

Bad Waldsee

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Fahrern kam es am Mittwoch gegen 12.00 Uhr auf der B30, nachdem sich ein 30-jähriger Passat-Lenker auf Höhe Bad Waldsee-Nord verfahren hatte. Da ihn das Navi zum Wenden aufforderte, setzte er dies sofort in die Tat um und kollidierte hierbei mit dem BMW eines entgegenkommenden 36-jährigen Mannes. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bad Wurzach

Nach Parkrempler davongefahren

Beim Ausparken ist eine unbekannte Autofahrerin am Mittwochmittag gegen 12.20 Uhr gegen einen bei der Reha-Klinik in der Karl-Wilhelm-Heck-Straße abgestellten BMW geprallt und hat sich anschließend, obwohl sie von einem Zeugen angesprochen wurde, unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Frau soll 45-50 Jahre alt sein und halblange, braune Haare haben. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen Audi A 4 handeln. Personen, die Hinweise zu der verantwortlichen Fahrzeuglenkerin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Wurzach, Tel. 07564/2013, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Vorfahrt missachtet

Einen Leichtverletzten und Sachschaden von rund 15.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 08.45 Uhr auf der Hinznanger Kreuzung. Ein 45-jähriger Pkw-Lenker hatte von Urlau kommend die Landesstraße überqueren wollen und hierbei einen bevorrechtigten 77-jährigen Autofahrer übersehen, der mit seinem VW-Touareg samt Anhänger in Richtung Leutkirch fuhr. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge erlitt der 77-Jährige mehrere Prellungen. An den Autos, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden.

Wangen

Vorfahrt missachtet

Sachschaden von rund 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 06.25 Uhr an der Einmündung Gegenbaurstraße/ Buchweg entstanden. Der 49-jährige Lenker eines Pkw war von der Gegenbaurstraße kommend nach rechts in den Buchweg eingebogen und hatte hierbei einen bevorrechtigten 19-jährigen Autofahrer übersehen, der in Richtung Gallusbrücke fuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kamen keine Personen zu Schaden. Das nicht mehr fahrbereite Auto des jungen Mannes musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Wangen

Auto angefahren

Das Weite suchte ein unbekannter Fahrzeuglenker, nachdem er am Mittwochabend, zwischen 17.30 und 18.45 Uhr, einen in Höhe des Gebäudes Falkenweg 8/7 am Straßenrand abgestellten Mazda Premacy hinten links angefahren und dabei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro angerichtet hatte. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, entgegen.

Isny

Diebstahl und Sachbeschädigung

Die Embleme eines 3er-BMW, der auf dem Parkplatz der Argentalklinik in Neutrauchburg stand, hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochnachmittag entwendet. Beim Entfernen der Embleme beschädigte der Unbekannte den Lack der Heckklappe und der Motorhaube. Der angerichtete Gesamtsachsachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges auf dem Parkplatz beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, in Verbindung zu setzen.

Wolfegg

Traktorfahrer übersieht Motorrad

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 18-jähriger Motorradfahrer am Mittwochmittag gegen 12.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der K 7937 bei Wolfegg. Der 48-jährige Lenker eines Traktors mit Anhänger hatte die Kreisstraße vom Waldstück "Schnaid" in Richtung Holdenreute überqueren wollen und hierbei den aus Richtung Wolfegg kommenden Motorradfahrer übersehen. Trotz einer Vollbremsung konnte der junge Mann nicht mehr verhindern, dass er mit seiner Maschine gegen die Vorderachse des Anhängers prallte. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Kißlegg

Nach Streifvorgang geflüchtet

Beim vorwärts Einparken hat ein unbekannter Autofahrer am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr einen am rechten Fahrbahnrand der Herrenstraße abgestellten VW-Golf gestreift und sich anschließend zu Fuß von der Unfallstelle entfernt, nachdem er sich den Schaden betrachtet hatte. Ein Zeuge, der den Vorgang beobachtet hatte, konnte jedoch der Polizei, bei deren Eintreffen das Fahrzeug nicht mehr vor Ort war, das Kennzeichen mitteilen.

Sauter / Kratzer

Tel. 07531-995-110

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!