Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

09.02.2018 - 17:46:29

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg - Ravensburg

Vorfahrt missachtet

Eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 35.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend, kurz nach 18.30 Uhr, auf der K 7985 bei Ravensburg. Die 62-jährige Lenkerin eines Pkw hatte die K 7981 von Gornhofen in Richtung Ottershofen befahren und an der Kreuzung mit der K 7985 den Vorrang eines von links aus Richtung Grünkraut kommenden 64-jährigen Autofahrers missachtet. Während dieser bei der Kollision der beiden Fahrzeuge unverletzt blieb, zog sich Autofahrerin leichte Verletzungen zu, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die total beschädigten Autos mussten aufgeladen und abtransportiert werden.

Ravensburg

Bus streift Fußgängerin

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 51-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall, der sich heute Morgen gegen 06.30 Uhr an der Kreuzung Karl-/ Charlottenstraße ereignete. Der Fahrer eines Linienbusses hatte vom Busbahnhof kommend nach links in die Karlstraße abbiegen wollen. Trotz grüner Ampel musste er allerdings anhalten, da sich von rechts ein Rettungswagen mit Sondersignal näherte. Als dieser die Kreuzung passiert hatte, setzte der Lenker des Busses seinen Abbiegevorgang fort, übersah hierbei jedoch die Fußgängerin, die ebenfalls bei Grün die Straße an der Fußgängerfurt Richtung Schwäbisch Media überqueren wollte. Als die Frau von dem Bus gestreift wurde, stürzte sie auf die Fahrbahn. Nach einer Untersuchung im Krankenhaus konnte sie dieses wieder verlassen.

Ravensburg

Auto gestreift

Vermutlich der Lenker eines vorbeifahrenden Fahrzeuges hat am Donnerstag, zwischen 05.50 und 18.30 Uhr, einen am rechten Fahrbahnrand in Höhe des Gebäudes Zeppelinstraße 22 abgestellten Opel Vectra gestreift und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Am Verursacherfahrzeug dürfte zumindest der rechte Außenspiegel beschädigt sein. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751-803-3333.

Ravensburg

Nach Unfall geflüchtet

Entweder beim Ausparken oder beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen einen am rechten Fahrbahnrand der Ernst-Kretschmer-Straße in Höhe des Gebäudes Nr. 4 geparkten Nissan Juke angefahren und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751-803-3333, entgegen.

Aulendorf

Außenspiegel abgetreten

Mit dem Fuß hat ein unbekannter Täter am Donnerstagabend, zwischen 19.30 und 22.30 Uhr, an einem in Höhe des Gebäudes Bahnhofstraße 4 abgestellten Auto den linken Außenspiegel abgetreten. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751-803-6666, zu melden.

Bad Waldsee

Mit Marihuana angetroffen

Nicht nur erheblich alkoholisiert, sondern auch unter Drogeneinwirkung stand ein 21-Jähriger, der am Donnerstagabend von Beamten des Polizeipostens beim Stadtsee kontrolliert wurde. Die Polizisten fanden bei dem jungen Mann, der sich auf dem Uferweg zusammen mit weiteren Personen aufhielt, eine Tüte mit mehreren Gramm Cannabis. Der 21-Jährige hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.

Bad Waldsee

Alkoholisierter Mann greift Polizisten an

Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte hat sich ein 28-Jähriger zu verantworten, der am Donnerstagabend gegen 20.10 Uhr von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Der deutlich alkoholisierte Mann hatte nicht nur zuvor Polizisten in der Hauptstraße, sondern auch auf der Fahrt zur Dienststelle mit üblen Ausdrücken beleidigt. Als er auf richterliche Anordnung in die Gewahrsamszelle gebracht wurde, versuchte der Tatverdächtige durch einen Kopfstoß einen der Beamten zu attackieren.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!