Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

27.10.2017 - 16:01:30

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 17.00 Uhr, auf dem Parkplatz "Mönchmühle" in der Leonhardstraße (B 32) einen geparkten Pkw der Marke Jeep angefahren und einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Leutkirch im Allgäu - Wuchzenhofen

Gebäude mit Farbe besprüht

Mit roter Farbe haben unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag, zwischen 00.30 Uhr und 07.00 Uhr, ein Wohnhaus in der "Untere Kirchstraße" besprüht und einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Zeugen, denen im fraglichen Zeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, zu melden.

Weingarten

Kunde mit Flasche geschlagen

Laut Zeugenangaben hat ein 47-jähriger Mann am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes in der Karlstraße aus noch unklarer Ursache einen unbekannten Kunden mit einer Flasche geschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen sei dieser aber nicht verletzt worden. Zudem hatte der Tatverdächtige eine Flasche nach einer weiteren Kundin geworfen, die dem Gegenstand jedoch ausweichen konnte. Da der unbekannte Kunde beim Eintreffen der verständigten Polizisten nicht mehr vor Ort war, bittet die Polizei zur Klärung des Sachverhalts diesen Mann sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben zu der Situation machen können, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Weingarten

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter hat wohl zwischen Dienstag, 19.30 Uhr und Mittwoch, 06.00 Uhr, in der Burachstraße auf Höhe des Gebäudes Nr. 4 einen geparkten weißen Fiat 500 zerkratzt und einen Sachschaden von zirka 1.200 Euro verursacht. Möglicherweise könnte der Pkw aber auch am Mittwoch, zwischen 06.00 Uhr und 10.00 Uhr, in der Schützenstraße beschädigt worden sein. Zeugenhinweise zu dem Täter werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Isny im Allgäu

Ladendieb gefasst

Ein 57-jähriger Ladendieb konnte auf frischer Tat am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, in einem Einkaufsmarkt im Schwanenweg von einem Ladendetektiv ertappt und mit Unterstützung eines Kunden an dessen Flucht gehindert werden. Der Tatverdächtige hatte beim Passieren der Kasse lediglich Getränke bezahlt und zuvor eingesteckte Lebensmittel nicht der Kassiererin vorgelegt. In der Folge hatte der Detektiv den Mann angesprochen und in ein Büro gebeten, worauf der Dieb die Flucht ergriff. Mit der Hilfe eines Kunden gelang es jedoch, den Flüchtenden vor dem Verlassen des Geschäfts festzuhalten und verständigten Polizeibeamten zu übergeben. Da der Detektiv bei der Situation von dem mutmaßlichen Täter einen Stoß gegen den Kopf erlitt, wird gegen den 57-Jährigen nicht nur wegen des Diebstahls sondern auch wegen Körperverletzung ermittelt.

Wangen im Allgäu

Jalousien beschädigt

Möglicherweise mit Steinschleudern haben unbekannte Täter zwischen Dienstag, 17.15 Uhr und Mittwoch, 17.15 Uhr, die Jalousien im Erdgeschoss des Rupert-Neß-Gymnasiums in der Jahnstraße beschossen und einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Zeugenhinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Oberankenreute

Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 21-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, auf der Landesstraße 317. Von Oberankenreute in Richtung Wolfegg fahrend war der junge Mann in einem Waldstück in einer Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und an einem Wassergraben gestürzt. Er musste anschließend zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. An dem Zweirad entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 1.000 Euro.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!