Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

29.11.2019 - 18:41:24

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz -

--

Konstanz

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Donnerstag zwischen 10.30 Uhr und 12.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Alpenseestraße / Ecke Seestraße zu einem Sachschaden von über 1.000 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten BMW geprallt und anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, entgegen.

Konstanz

Arbeitsunfall

Schwere Verletzungen hat am Donnerstag gegen 14.45 Uhr ein 29-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in der Straße "Am Pfeiferhölzle" erlitten. Der Mann befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf einer Abdeckung über einem Aufzugsschacht und war mit Ausschalungsarbeiten beschäftigt, als er durch diese Abdeckung brach und rund neun Meter in die Tiefe stürzte. Hierbei verletzte sich der 29-Jährige schwer und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Konstanz

Körperverletzung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei unbekannte Männer, die in der Nacht auf Freitag gegen 01.15 Uhr in der Hafenstraße einen 25-jährigen Mann geschlagen haben sollen. Der junge Mann war vom Konzil in Richtung Hafenhalle unterwegs, als er nach eigenen Angaben auf Höhe der Anti-Terror-Sperrren in der Hafenstraße alkoholbedingt eine Person aus einer Dreiergruppe anrempelte, die ihm entgegenkam. Trotz einer angeblichen Entschuldigung seinerseits wurde er von den drei Männern attackiert und mit Fäusten ins Gesicht und auf den Oberkörper geschlagen. Auch als der 25-Jährige auf dem Boden lag, wurde er noch mehrere Male getreten. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Allensbach

Verkehrsunfall

Sachschaden von über 90.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 17.15 Uhr in der Radolfzeller Straße entstanden. Eine 22-jährige Autofahrerin war auf der Radolfzeller Straße unterwegs, übersah einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und prallte gegen das Fahrzeugheck. Durch den starken Aufprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 76-jährige Halter des geparkten Pkw musste an der Unfallstelle durch die unfallaufnehmenden Beamten beruhigt werden.

Singen

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag im Zeitraum von 14 Uhr bis 19 Uhr auf dem Parkplatz der BW Bank vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen VW Passat. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden.

Rielasingen-Worblingen

Farbschmierereien

Drei bislang unbekannte Täter besprühten am Mittwoch gegen 22.45 Uhr die Ten Brink Schule in der Albert-Ten-Brink-Straße mit grauer, grüner, brauner und silberner Farbe. Unter anderem wurden an zwei Fensterscheiben mit brauner und blauer Farbe zwei Hakenkreuze aufgesprüht. In der Eichendorffstraße wurden ein Briefkasten und eine Klingelkamera, sowie eine Hecke besprüht. Im Bereich der Aachtalbrücke, Talwiesenhalle und der Straße "Am Park" jeweils Verkehrsschilder. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036, zu informieren.

Singen

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Dienstag im Zeitraum von 11 Uhr bis 12 Uhr auf dem Parkplatz des Media-Marktes vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen VW Touran. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 3.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden.

Singen

Verkehrsunfall

Rund 18.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 22.30 Uhr in der Georg-Fischer-Straße ereignete. Der 21-jährige Lenker eines Mercedes-Benz-Lenker übersah beim Fahrstreifenwechsel den Ford eines 19-Jährigen. Bei der Kollision blieben die Autofahrer unverletzt, der Ford, der nicht mehr fahrbereit war, musste jedoch abgeschleppt werden.

Mühlingen-Gallmannsweil

Sachbeschädigung an Kfz

Ein unbekannter Täter kletterte im Zeitraum von Sonntag, 18.00 Uhr, bis Montag, 11.00 Uhr, in der Kirchstraße auf einen Pkw, sprang vom Fahrzeugdach auf die Motorhaube und verursachte Sachschaden von rund 3.000 Euro. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, in Verbindung zu setzen.

Deggelmann / Kratzer

07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995 -0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de