Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

24.11.2019 - 13:31:19

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz - Singen

Brennender Papiercontainer - Zeugen gesucht

Am Samstagabend kurz nach 22 Uhr wurde ein brennender Papiercontainer vor dem Anwesen Langenrain 14 festgestellt. Es handelte sich um einen 1100 l fassenden Großcontainer. Durch den Vollbrand wurde der danebenstehende Container ebenfalls beschädigt. Die FFW Singen war mit mehreren Einsatzkräften im Einsatz und konnte den Brand löschen. Das Feuer griff nicht auf benachbarte Gebäude über. Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen werden unter Tel. 07731-888-0 / Polizeirevier Singen erbeten.

Steißlingen

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Samstag bestritten die Damen der Handballmannschaften SG Schenenzell/Schlitach und TUS Steißlingen ein Spiel in der Mindlesthalle in Steißlingen. An einem gegen 16.45 Uhr abgestellten Pkw / grauer VW Bus stellte der Fahrzeugführer bei Rückkehr gegen 20 Uhr verschiedene Beschädigungen fest. Der bislang unbekannte Verursacher hinterließ am VW auf der rechten Fahrzeugseite eine Delle sowie Kratzer an der Schiebetür und hinteren Seitenwand. Anschließend entfernte sich der Verursacher ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen werden unter Tel. 07731-888-0 / Polizeirevier Singen erbeten.

Stockach

Einbruch in Autoteilefirma - Zeugen gesucht

Am Samstag kurz nach 23 Uhr gelangte ein Unbekannter, nachdem er den Bauzaun durchtrennte, auf das Gelände der Firma Seliger. Sofortige Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung der Person. Die Umstände seines Aufenthalts sind jetzt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach unter Tel. 07771-9391-0 in Verbindung zu setzen.

Konstanz

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen kurz vor 5 Uhr wurde der Polizei ein verletzter 24-jähriger Radfahrer auf Höhe der Max-Stromeyer-Straße 33 gemeldet. Der am Boden liegende und am Kopf verletzte Radler gab an, dass er von einem Pkw angefahren wurde. Eventuell soll es sich dabei um einen grauen Kombi mit schweizer Kennzeichen gehandelt haben. Ein hinzugezogener Rettungswagen übernahm die Erstversorgung des Radfahrers. Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz unter Tel. 07531-995-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an: Hr. Dittrich Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4448674 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de