Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

08.11.2019 - 16:41:48

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz -

--

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz

Versuchter Einbruch

Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Schule in der Pestalozzistraße einzubrechen. An der Eingangstür der Ostseite schlug er eine Scheibe ein und versuchte die Schiebetüren auseinander zu drücken, was jedoch nicht gelang. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu verständigen.

Konstanz

Verkehrsunfallflucht- Zeugenaufruf

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der L 220 ereignet hat. Eine 20-jährige Audi-Lenkerin befuhr die Landesstraße von Wollmatingen kommend stadtauswärts und musste verkehrsbedingt an der Ampel der Kreuzung Westtangente abbremsen. Ein nachfolgender unbekannter Fahrer eines weißen Kastenwagens führ vermutlich aufgrund Unachtsamkeit auf das Heck des Audi auf. Die junge Frau realisierte den Aufprall zunächst nicht und blieb in ihrem Pkw sitzen. Der Fahrer des Kastenwagens stieg noch während der roten Ampelphase aus und erkundigte sich bei der Frau, ob etwas passiert sei, was von ihr jedoch verneint wurde. Anschließend setzten beide Fahrzeugführer ihre Fahrt fort. Kurze Zeit späten kamen der 20-Jährigen Zweifel, weshalb sie das Heck ihres Pkw überprüfte. Hierbei stellte sie einen frischen Unfallschaden von rund 1.500 Euro fest und unterrichtete daraufhin die Polizei. Die Frau konnte folgende Angaben zu dem unbekannten Lenker des Kastenwagens machen: etwa 60 Jahre alt, kurze graue Haare, dunkler Teint. Er hatte eine Zahnlücke im vorderen Oberkieferbereich. Personen, die Hinweise zu dem Fahrzeuglenker oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Wollmatingen, Tel. 07531/94299-3, zu wenden.

Konstanz

Pkw-Fahrerin übersieht Bus

Keine Verletzten, aber Sachschaden von über 4.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 17.15 Uhr in der Wollmatinger Straße, Höhe Bismarcksteig. Eine 40-jährige Autofahrerin befuhr die linke Fahrspur stadteinwärts und wechselte unvermittelt nach rechts auf die Busfahrspur, um den Pkw eines wartenden, linksabbiegenden Fahrers zu umfahren. Hierbei übersah die Frau den auf der Busspur befindlichen Bus der Linie 12 und kollidierte mit diesem. Als der Busfahrer bremste, stieß sich ein weiblicher Fahrgast von den etwa 45 Insassen das Kinn, von der Frau wurden jedoch keine Verletzungen geltend gemacht.

Radolfzell

Autofahrerin übersieht Radfahrer

Zwei leicht verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 17.00 Uhr in der Haselbrunnstraße. Eine 77-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die Schützenstraße und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Hierbei übersah sie einen 79-jährigen Radfahrer, der den Fußgängerüberweg von rechts nach links überqueren wollte, und erfasste diesen mit ihrem Pkw. Laut Zeugenaussage stürzte der Radfahrer durch den Aufprall und kam unter dem Fahrzeug zum Liegen. Verletzt wurde der 79-Jährige hierbei nur leicht und bedurfte keinerlei medizinischer Versorgung. Die unter Schock stehende Autofahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Radolfzell

Auffahrunfall

Sachschaden von rund 5.000 Euro ist die Folge eines Auffahrunfalls am Donnerstag gegen 17.00 Uhr an der Anschlussstelle Radolfzell der B 33. Ein 19-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Abfahrt der Bundesstraße von Konstanz kommend und wollte nach rechts auf die B 34 in Richtung Stockach abbiegen. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit prallte er auf das Auto eines an der Haltelinie stehenden 40-jährigen Mannes. Bei dem Zusammenstoß verkeilten sich die Fahrzeuge ineinander und mussten anschließend, da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, abgeschleppt werden.

Gaienhofen

Hasen gerissen

In der Nacht auf Montag wurden zwischen 00.00 Uhr und 02.00 Uhr vermutlich von einem freilaufenden, größeren Hund mehrere Hasen gerissen. Die Tiere waren in einem Stall aus Holz auf einem Grundstück in der Kapellenstraße untergebracht. Personen, die Hinweise auf einen freilaufenden Hund geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100, zu melden.

Eigeltingen

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden über 6.000 Euro ereignete sich am Donnerstag gegen 15.45 Uhr auf der Hauptstraße. Ein 67-jähriger Pkw-Lenker fuhr vorwärts aus einer quer zur Fahrbahn befindlichen Parkbucht in die Hauptstraße ein und übersah hierbei das Auto einer 20-jährigen Frau, die von Aach kommend in Richtung Ortsmitte fuhr. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Stockach

Abkommen von der Fahrbahn

Von der Fahrbahn abgekommen war am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr ein 21-jähriger Pkw-Lenker, der die B 313 aus Richtung Stockach kommend befuhr. Beim Auffahren auf die A 98 an der Anschlussstelle Stockach-West kam der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen, das aus der Verankerung gerissen wurde. Der Pkw, der bei dem Aufprall stark beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit war, musste von einem Abschleppdienst abgeschleppt werden. Die genaue Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de