Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

13.09.2019 - 15:16:30

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz -

--

Konstanz

Verkehrsunfall

Ein 15-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 13.15 Uhr an der Kreuzung Universitätsstraße / Danziger Straße verletzt. Der Fahrradfahrer befuhr die Danziger Straße und wollte die Universitätsstraße vor einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Auto überqueren. Der 39-jährige Pkw-Lenker bremste noch, konnte eine Kollision dennoch nicht verhindern. Der 15-Jährige fiel zuerst auf die Motorhaube, prallte dann gegen die Windschutzscheibe und kam schließlich ein paar Meter vor dem Auto auf der Straße auf. Bei dem Unfall entstand Gesamtsachschaden von etwa 2.500 Euro. Der Radfahrer wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Konstanz

Verkehrsunfall

Sachschaden von über 5.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 12.15 Uhr in der Straße "Obere Laube" ereignete. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr aus der Paradiesstraße in die "Obere Laube" ein und streifte kurz nach der Kreuzung eine ausgefahrene Laderampe eines Lkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Radolfzell - Möggingen

Wucher

Am Donnerstag boten mehrere aus Rumänien stammende Personen einem 79-jährigen Mann Reinigungsarbeiten an der Dachrinne seines Wohnhauses an. Der Mann nahm das Angebot an. Während der Arbeit schlugen die Arbeiter vor, die Dachrinnen für 7.000 Euro in bar auszutauschen. Durch die Aufmerksamkeit des Mitarbeiters eines Geldinstituts, der beim Abheben des Bargeldbetrags durch den 79-Jährigen misstrauisch wurde, konnte das Wuchergeschäft letztendlich verhindert werden. Die Arbeiter gelangen nun entsprechend zur Anzeige.

Radolfzell

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 12.45 Uhr in der Höristraße. Beim Rückwärtsfahren prallte ein 66-jähriger Autofahrer gegen einen hinter ihm befindlichen Pkw einer 55-jährigen Frau. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von etwa 7.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Singen

Einbruch

Gewaltsam Zutritt verschaffte sich ein unbekannter Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein in der Ekkehardstraße geparktes Auto. Der Unbekannte entwendete aus dem Fahrzeuginneren eine Akkubohrmaschine der Marke Hilti sowie mehrere hochwertige Fenster-Plissees. Am Pkw entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Singen

Unfallflucht

Sachschaden von über 5.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 21.30 Uhr in der Audifaxstraße. Ein 45-jähriger Autolenker befuhr die Audifaxstraße aus Richtung Kreuzensteinstraße kommend, als ihm seinen Angaben zufolge ein anderer Pkw-Fahrer sehr schnell und mittig entgegenkam. Um eine Kollision zu verhindern, habe er nach rechts ausweichen´müssen. Hierbei streifte er einen am Straßenrand geparkten Opel. Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Fremdsachschaden zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Eigeltingen- Honstetten

Wohnungseinbruch

Mit brachialer Gewalt hat ein unbekannter Täter am Donnerstag zwischen 9.45 Uhr und 21.30 Uhr eine Tür eines Wohnhauses in der Eckartstraße aufgehebelt. Der Unbekannte durchsuchte mehrere Schränke und Schubladen und entwendete Schmuck. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu wenden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass durch entsprechende Verhaltensmaßnahmen und durch richtige Sicherungstechnik erfahrungsgemäß viele Einbrüche verhindert werden können. Die Sicherheitstechniker der Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bieten kompetente, kostenlose und neutrale Vor-Ort-Beratungen an. Termine können unter der Telefonnummer: 07531 995-1044 vereinbart werden.

Engen - A 81

Unfallflucht

In der Zeit zwischen Montag, 16.00 Uhr, und Dienstag, 8.45 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker eine Leitplanke zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen in Fahrtrichtung Singen. Der Unbekannte kam vermutlich nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelleitplanke. Hierbei entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, in Verbindung zu setzen.

Schnell, Tel. 07531/995-1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de