Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

04.09.2019 - 13:06:37

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz - -- Konstanz

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Die Polizei führte zusammen mit Mitarbeitern der Ortspolizeibehörde am Dienstag im Zeitraum von 10.15 Uhr bis 16.00 Uhr Verkehrskontrollen durch. Hauptaugenmerk waren der Verkehr im Stadtgarten, Marktstätte und Susosteig. Hierbei wurden Insgesamt 91 Fahrradfahrer in der Fußgängerzone verwarnt.

Konstanz

Verkehrsunfall

Die tiefstehende Sonne war vermutlich der Grund eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr im Kreisverkehr am Döbeleplatz ereignet hat. Ein 61-jähriger Autofahrer übersah beim Verlassen des Kreisverkehrs in Richtung Grenzbachstraße einen den Kreisverkehr querenden 49-jährigen Radfahrer. Dieser stürzte beim Aufprall auf die Straße und verletzt sich leicht. Sein in der Hosentasche befindliches Mobiltelefon wurde beim Sturz beschädigt. Auf eine ärztliche Versorgung verzichtete der Radfahrer.

Moos / Radolfzell

Dieseldiebstahl

Aus einem an einer Baustelle in der Schorengasse abgestellten Bagger wurden im Zeitraum von Montag, 16.30 Uhr, bis Dienstag, 06.30 Uhr, rund 180 Liter Diesel entwendet. Die unbekannten Täter brachen zunächst mit einem Werkzeug den Tankdeckel auf und schlauchten danach den Kraftstoff ab. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Singen

Trunkenheitsfahrt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppten Polizeibeamte am Dienstag gegen 10.45 Uhr in der Feuchtmayerstraße einen 57-jährigen Pkw-Lenker. Nachdem die Beamten beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, führten sie bei dem Autofahrer einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab rund 2,5 Promille, weshalb der Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde und dort die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde. Sein Führerschein wurde im Anschluss sichergestellt.

Stockach

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker stieß in der Zeit zwischen Samstag, 0.00 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, vermutlich beim Rangieren gegen einen Verteilerkasten an der Ecke Seerheinstraße / Reichenauring. An dem Verteilerkasten entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Unbekannte war vermutlich mit einem Lkw / Sattelzug unterwegs. Personen, die Hinweise zum Unfallfahrer geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu wenden.

Rielasingen-Worblingen

Verkehrsunfall

Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls mit drei Beteiligten, der sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr in der Ramsener Straße ereignete. Eine 47-jährige Lenkerin eines Daimler-Chrysler verlor nach eigenen Angaben auf Höhe der Dr.-Fritz-Guth-Straße aufgrund einer Kreislaufschwäche kurzzeitig das Bewusstsein. Dadurch geriet sie auf die Gegenfahrbahn und überfuhr an der dortigen Baustelle mehrere Warnbaken und-leuchten, ehe sie mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammenstieß. Der Suzuki wurde durch den Aufprall nach links weggeschleudert. Anschließend kollidierte sie auch noch mit dem hinter dem Suzuki fahrenden Dacia. Die Unfallverursacherin sowie der Suzuki-Fahrer zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurden zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Hohenfels

Auffahrunfall

Vermutlich aufgrund tiefstehender Sonne fuhr eine 23-jährige Autofahrerin am Dienstag gegen 09.00 Uhr auf den Pkw eines 67-Jährigen auf, der an einer Ampel in der Lindenstraße stand. Durch die Wucht des Aufpralles entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. Verletzt wurde hierbei jedoch niemand.

Kratzer / Schnell

07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de