Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

05.08.2019 - 15:56:18

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz -

--

Konstanz

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die am Samstag zwischen 01.00 Uhr und 11.00 Uhr an einem Audi in der Straße "Am Rheinufer" begangen wurde. Ein unbekannter Täter zerschnitt das Stoffverdeck des Audi mit einem unbekannten scharfen Gegenstand. Der Schaden dürfte sich auf etwa 1.500 Euro belaufen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden.

Konstanz

Versuchter Einbruch

Gewaltsam Zutritt wollte sich ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag in ein Firmengebäude in der Opelstraße verschaffen. Dem Einbrecher gelang es jedoch nicht, eine verschlossene Tür zu öffnen. Dennoch beläuft sich der angerichtete Sachschaden auf mehrere hundert Euro. Personen, die in der Nacht Verdächtiges in der Straße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Nach Unfall geflüchtet

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Freitag, 17.00 Uhr, und Samstag, 17.00 Uhr, einen in der Schottenstraße Höhe der Hausnummer 57 abgestellten Kia. Die Beschädigungen sind vermutlich durch einen Aufprall mit einem Fahrrad verursacht worden. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, entgegen.

Konstanz

Unfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Freitag, 22.30 Uhr, und Samstag, 16.00 Uhr, in der Fischenzstraße begangen hat. Der Unbekannte streifte einen am Fahrbahnrand abgestellten Mercedes-Benz und fuhr anschließend davon, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von über 1.500 Euro zu kümmern. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Pkw-Lenker übersieht Radfahrer

Schwer verletzt wurde eine 20-jährige Radfahrerin am Samstag gegen 18.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Bodanstraße / Scheffelstraße. Ein 60-jähriger Pkw-Lenker war stadtauswärts unterwegs und wollte von der Bodanstraße in die Scheffelstraße abbiegen. Hierbei übersah er die entgegenkommende Frau mit ihrem Fahrrad. Bei dem Zusammenstoß prallte die 20-Jährige mit ihrem Ellenbogen gegen die Windschutzscheibe, so dass diese zerbrach, und stürzte anschließend zu Boden. Am Unfallort selbst wollte die Radfahrerin zunächst keine ärztliche Behandlung, sie begab sich jedoch noch am gleichen Abend aufgrund ihres schlechter werdenden Gesundheitszustandes zu einem Arzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 6.000 Euro.

Radolfzell

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Sonntag zwischen 18.45 Uhr und 19.30 Uhr auf einem Parkplatz im Kapuzinerweg zu einem Sachschaden von über 1.500 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten VW Golf geprallt und anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, entgegen.

Singen

Nach Parkrempler geflüchtet

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Samstag zwischen 06.00 Uhr und 16.30 Uhr einen geparkten VW Tiguan. Das Fahrzeug war auf einer Kiesfläche neben dem Verbindungsweg Radolfzeller Straße / Friedinger Straße abgestellt worden, in unmittelbarer Nähe zu einem stattfindenden Flohmarkt. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/7888-0, in Verbindung zu setzen.

Singen

Körperverletzung - Zeugenaufruf

Wegen Verdachts einer Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Mann, der am Samstag gegen 18.00 Uhr eine 54-jährige Frau in der August-Ruf-Straße verletzt haben soll. Die alkoholisierte Fußgängerin war ihren Angaben zufolge in der Fußgängerzone unterwegs gewesen, als sie plötzlich von einer unbekannten männlichen Person von hinten umgestoßen worden und daraufhin auf ihr Gesicht gefallen war. Dabei zog sie sich eine blutende Kopfplatzwunde sowie eine Fraktur im Gesicht zu. Im Anschluss begab sie sich in die Thurgauerstraße zu ihrem Partner, der den Rettungswagen rief. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Verletzte zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zeugen, die den Vorfall in der August-Ruf-Straße beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise/Angaben zu dem unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Mühlhausen - Ehingen

Vorfahrt missachtet

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 18.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Samstagmorgen gegen 09.00 Uhr auf der L 191. Eine aus Richtung Welschingen kommende 89-jährige Autofahrerin wollte nach links in die Straße "Im Dietfurt" abbiegen und übersah hierbei den Pkw einer entgegenkommenden 43-jährigen Frau. Bei dem Zusammenstoß wurde die 43-Jährige leicht verletzt. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Engen

Motorradfahrer stürzt

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 3.000 Euro ereignete sich am Sonntag gegen 17.00 Uhr auf der K 6126. Ein 23-jähriger Motorradfahrer war von Binningen kommend in Richtung Welschingen unterwegs, als er nach einem Überholvorgang von zwei Pkw beim Wiedereinscheren auf seine Fahrspur zu weit nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen kam. Hier verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Durch den Sturz geriet das Motorrad in Brand und brannte vollständig aus. Der Motorradfahrer blieb bei dem Sturz unverletzt.

Stockach

Kind stürzt mit dem Fahrrad

Schwer verletzt wurde ein 12-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 14.30 Uhr in der Dillstraße. Das Kind fuhr auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt, als es mit dem rechten Schuh das Vorderrad berührte, der Schuh sich anschließend mit dem Schutzblech verhakte und es daraufhin stürzte. Mit dem Rettungswagen wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Bodman-Ludwigshafen

Unfall auf einem Parkplatz

Sachschaden von rund 8.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 15.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Hotels in der Hafenstraße ereignet hat. Ein 54-jähriger Pkw-Lenker fuhr auf dem Parkplatz geradeaus, ein 62-jähriger Mann stand mit seinem Auto quer zu ihm und wollte nach links abbiegen. Nach Angaben des 54-Jährigen rollte der Pkw des 62-Jährigen zurück, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Der ältere Mann jedoch gab an, dass er gestanden und der 54-Jährige aufgrund eines anderen Pkw leicht schräg fuhr und es deshalb zur Kollision kam. Zur KIärung des Unfallhergangs, insbesondere zu der Frage, welcher der beiden Pkw zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes in Bewegung war, bittet die Polizei Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de