Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

26.03.2017 - 14:06:38

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz - Allensbach

Verkehrsunfall ohne Verletzte

Am Sonntag gegen 03.20 Uhr befuhr ein unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholtest 1,5 Promille) stehender Fahrzeugführer die Straße "Zum Schwarzenberg" in Richtung Dettingen. Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab und beschädigte sich dabei die Ölwanne seines Fahrzeugs, was er allerdings nicht sofort bemerkte. Letztlich verständigte er die Polizei über Notruf. Der Führerschein wurde einbehalten, eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer durchgeführt. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde das ausgelaufene Öl beseitigt.

Gottmadingen

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstag gegen 21.15 Uhr wurde die Schweizer Grenzwacht am Übergang Bietingen/Thayngen auf einen Lkw Unfall aufmerksam gemacht. Dieser ereignete sich auf dem Parkplatz unmittelbar vor dem Grenzübergang zur Schweiz. Der Verursacher entfernte sich bei der anschließenden Kontrolle, fuhr über die Grenze, verkeilte sich mit seinem Sattelzug nach wenigen Metern und kam letztlich an einer Böschung zum Stillstand. Der stark unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholtest 2,48 Promille) stehende Fahrzeugführer beschädigte zuvor, während eines Rangiervorganges, die auf dem Parkplatz hinter ihm parkenden beiden Lkw. Es wurden eine komplette Fahrerkabine und eine weitere Frontscheibe eingedrückt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 - 30.000 Euro. Bei den Unfallbeteiligten handelte es sich um ungarische Staatsangehörige. Der Unfallverursacher verweigerte die angeordnete Blutentnahme und verhielt sich den Beamten gegenüber zunehmend aggressiv. Letztlich führte die erhebliche Alkoholisierung dazu, dass die Person in Gewahrsam genommen werden musste.

Aach

Gefährliches Spiel mit "Waffen"

Am Samstag gegen 18.00 Uhr wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass sich 3 vermummte Personen im Bereich der St. Martinskapelle aufhalten. Des Weiteren trugen die Personen sogenannte, taktische Kampfkleidung und führten augenscheinlich Schusswaffen mit sich. 5 Streifenwagenbesatzungen waren umgehend vor Ort. Glücklicherweise konnten die Personen angetroffen und die näheren Umstände schnell aufgeklärt werden. Es handelte sich um Jugendliche mit Luftdruckwaffen, welche der Optik eines Sturmgewehres und Handfeuerwaffen nachempfunden sind. Die Softairwaffen und ein Messer wurden sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an: Dittrich Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!