Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Offenburg

24.02.2017 - 11:21:45

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Offenburg

Offenburg - Meldungen aus dem Bereich Offenburg

Offenburg, Zell-Weierbach - Brüderpaar in Rage

Zwei in Rage geratene Männer sorgten in den heutigen frühen Morgenstunden am Rande einer Fastnachtsveranstaltung in der Weinstraße für einen Polizeieinsatz. Das Brüderpaar war im Verlauf der närrischen Veranstaltung mit einem Gast in Streit geraten und wurde danach vom Sicherheitsdienst an die frische Luft begleitet. Da sich die Gemüter auch hier nicht beruhigten wurde die Polizei um Hilfe gebeten. Den so hinzugerufenen Beamten gelang es dann nur mit viel Geduld, die Situation zu beruhigen und die Uneinsichtigen zum Antritt der Heimreise zu bewegen. Ein juristisches Nachspiel dürfte ausbleiben.

Offenburg - Taxifahrer und Polizeibeamte provoziert

Weshalb sich ein 19-Jähriger am späten Donnerstagabend provozierend und aggressiv gegen mehrere vor dem Bahnhof wartende Taxifahrer wandte wird im Verborgenen bleiben. Fest steht, dass sich das Verhalten des Mannes auch beim Eintreffen der um Hilfe gebetenen Polizeibeamten nicht gebessert hatte und somit zu einer Nacht in der Gewahrsamszelle führte. Möglicherweise hatte vorangegangener Alkoholkonsum die Sinne getrübt und das Verhalten unterstützt. Ein kurz vor Mitternacht durchgeführter Test ergab (Leerzeichen entfernt) nahezu zwei Promille.

Offenburg - Containerbrand

Der Brand eines Bauschuttcontainers hat am Donnerstagabend zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei in der Moltkestraße geführt. Anwohner meldeten das Feuer kurz vor 22 Uhr im Hinterhof eines dortigen Anwesens. Die hinzugerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr Offenburg hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, nennenswerter Schaden dürfte nicht entstanden sein. Verletzt wurde niemand.

Haslach - Beharrlich

Ein den Beamten der Polizeireviers Haslach bestens bekannter Autofahrer wurde am späten Donnerstagnachmittag wiederholt ohne Führerschein am Steuer seines Mercedes auf der B 33 ertappt. Den Mann erwartet erneut eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Hausach - Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Für einen 45-Jährigen fand der Besuch einer Fastnachtsveranstaltung in den heutigen Morgenstunden ein unrühmliches Ende. Der Mann war im Verlauf des närrischen Treibens mit einem Gast aneinandergeraten und hatte ihm hierbei ein Glas an den Kopf geworfen. Durch das Wurfgeschoss zog sich der 24 Jahre alte Kontrahent eine Kopfplatzwunde zu, die ärztlich versorgt werden musste. Nach ersten Ermittlungen dürfte reichlich Alkohol und eine launig ´abgefeuerte´ Wasserspritzpistole zu dem Zwischenfall geführt haben.

Haslach - Alkoholisiert und uneinsichtig

Das Verhalten eines 19-Jährigen führte in den heutigen frühen Morgenstunden zu einem Polizeieinsatz in einer Gaststätte am Markplatz. Dort hatte sich der junge Mann ohne Erlaubnis des Personals dreist im Kühlschrank des Lokals bedient. Als er dort bei der gierigen Entnahme mehrerer Bierflaschen ertappt wurde, gesellte sich zum Durst auch erhebliche Aggression, weshalb letztlich die Polizei verständigt werden musste. Da sich der Mann beim Eintreffen der Beamten weder beruhigen noch zur Einsicht bewegen ließ, musste ihm eine kostenpflichtige Übernachtungsmöglichkeit im nahegelegenen Polizeirevier zugewiesen werden.

Offenburg - Rollerfahrer nach Sturz verletzt

Mit großer Wahrscheinlichkeit hatte in den heutigen Morgenstunden vorangegangener Alkoholkonsum zum Unfall eines Rollerfahrers in der Bellenwaldstraße geführt. Der Mann hatte gegen 1 Uhr die Kontrolle über sein Gefährt verloren und war danach gestürzt. Hierbei rutschten Fahrer und Gefährt gegen zwei geparkte Autos, wodurch Autos und Roller erheblich beschädigt wurden. Der 52 Jahre alte Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste zur Behandlung ins Ortenauklinikum Offenburg gebracht werden. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!