Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden und Bühl

07.03.2017 - 15:16:26

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich ...

Offenburg - Baden-Baden - Alkoholisiert Unfall verursacht

Übermäßiger Alkoholgenuss könnte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montag gegen 18 Uhr auf der Europastraße gewesen sein. Der Fahrer eines VW Passat überholte einen ebenfalls stadteinwärts fahrenden VW Bus. Hierbei streifte er mit seinem Fahrzeug den Kotflügel des Busses und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 900 Euro. Ohne sich um dessen Regulierung zu kümmern, setzte der 40-Jährige seine Fahrt fort. Durch das couragierte Eingreifen eines Zeugen konnte der Unfallverursacher kurze Zeit später von der Polizei festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werten. Der Führerschein des mit rund 1,5 Promille alkoholisierten Mannes wurde beschlagnahmt, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.

Baden-Baden - Kippe auf Streifenwagen geschnipst

Kein rühmliches Verhalten legte ein 36-jähriger Fußgänger am Montag gegen 17.30 Uhr an den Tag. Als er einen Streifenwagen in der Langen Straße sah, ging er auf das Einsatzfahrzeug zu und schnipste seine brennende Zigarette darauf. Als ihn die Beamten schließlich einer Kontrolle unterzogen, versuchte er immer wieder, sie zu provozieren. Einer Aufforderung, die Kippe vom Fahrzeug zu entfernen, kam er nicht nach. Schlussendlich wurde der Zigarettenstummel von den Beamten fachgerecht entsorgt. Die Rechnung hierfür sowie eine Anzeige folgen.

Baden-Baden - Parkenden PKW beschädigt, Zeugen gesucht

Ein in der Ebersteinburger Straße abgestellter BMW wurde zwischen Samstag 12 Uhr und Montag 8.30 Uhr vermutlich durch einen vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer gestreift. Bei dem Auto des unbekannten Unfallverursachers dürfte es sich nach ersten Erkenntnissen um ein Fahrzeug der Marke Peugeot oder Citroen handeln, welches am rechten Außenspiegel beschädigt wurde. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise zu dem noch unbekannten Fahrzeug nehmen die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden unter der Telefonnummer 07221/680-0 entgegen.

Sinzheim - Von Windböe erfasst

Nach seinem Einkauf in einem Baumarkt in der Industriestraße wartete ein 45-jähriger Mann am Montag kurz vor 11 Uhr mit seinen Einkäufen darauf, dass er von einem Bekannten abgeholt wurde. Hierbei überraschte ihn eine Windböe, welche die soeben gekauften Gipskartonplatten erfasste und den Mann darunter begrub. Passanten konnten ihn schlussendlich unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien, lediglich ein geparktes Fahrzeug wurde durch die umstürzenden Platten beschädigt, der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro.

Bühl - Falsch geliefert und gestohlen

Dreiste Diebe erfreuten sich eines Missgeschicks, das der Kundin eines Online-Versandhandels unterlief. Nachdem sie Ende Februar dort bestellt hatte und die Lieferung mittlerweile eigentlich hätte eintreffen sollen, erkundigte sie sich nach dem Verbleib ihres Pakets. Hierbei fiel ihr auf, dass sie es versehentlich an ihre ehemalige Wohnanschrift hat liefern lassen. Ermittlungen ergaben, dass das Paket dort am Freitag oder Samstag von einem Nachbarn angenommen und im Hausflur abgestellt wurde, wo sich vermutlich Unbekannte die Lieferung von Kinderkleidung im Wert von etwa 150 Euro aneigneten.

/mf

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!