Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

24.02.2017 - 12:37:06

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich ...

Offenburg - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Baden-Baden, Lichtental - Helfer angegriffen

Mit derartiger Gegenwehr hatte ein hilfsbereiter Mann in den frühen Morgenstunden nicht gerechnet. Der 29-Jährige sah, dass ein anderer junger Mann in der Hauptstraße augenscheinlich hilflos vor einem dortigen Gasthaus lag. Als der jedoch nach dem Wohlbefinden des auf der Straße Liegenden sehen wollte, schlug dieser unvermittelt auf seinen Helfer ein. Hierdurch stürzte dieser zu Boden und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 25 Jahre alte Freund des ein Jahr jüngeren Angreifers beteiligte sich ebenso an den Angriffen und trat auf den Freund des Verletzten ein. Die Situation konnte durch die eintreffenden Polizeibeamten beruhigt werden. Gegen beide Angreifer ergeht Strafanzeige.

Baden-Baden - Gegen Hauswand gefahren

Am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr bemerkte der Hauseigentümer eines Anwesens im Spörsigweg, dass ein noch unbekannter Autofahrer gegen seine Hauswand gefahren war. Anstatt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, war der Unfallfahrer geflüchtet und hinterließ Sachschaden in Höhe von geschätzt 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Baden-Baden unter der Telefonnummer 07221/680-0 in Verbindung zu setzen.

Bühl - Leergut entwendet

Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei am Freitagmorgen kurz vor 5 Uhr mit, dass ein Mann mit einem voller Leergut beladenen Einkaufswagen gerade das Gelände eines Lebensmittelmarktes in der Bühlertalstraße verlassen habe. Da der Markt zu dieser Zeit noch geschlossen hatte, schien er nicht zum Einkaufen dort gewesen zu sein. Als die Beamten sich dem mutmaßlichen Dieb mit dem Streifenfahrzeug näherten, stellte er den Einkaufswagen als Hindernis quer auf die Fahrbahn und flüchtete ohne Beute. Im Licht der Scheinwerfer konnten die erfahrenen Beamten jedoch einen polizeibekannten 23-jährigen Mann erkennen. Ihr erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Rheinmünster/Lichtenau - Unfall verursacht und geflüchtet

Nach einem feucht-fröhlichen Abend hätte ein 40-jähriger Fahrer eines Volkswagens sein Auto besser stehen gelassen. Auf dem Nachhauseweg fuhr er vermutlich aufgrund alkoholbedingter Beeinträchtigung auf einen in der Hafnerstraße parkenden Opel auf. Obwohl hierbei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden, setzte er seine Fahrt fort. Nur kurze Zeit später konnten der Fahrer und das ramponierte Fahrzeug im Rahmen der Streife ermittelt und einer Kontrolle unterzogen werden. Mit einem Atemalkoholwert von über einem Promille erwartet er nun ein Strafanzeige, der Führerschein wurde einbehalten.

/mf

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!