Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden - Bühl

31.01.2017 - 16:01:42

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich ...

Offenburg - Baden-Baden/A5 - Etwa 4.000 Euro Sachschaden

Auf der Fahrt in Richtung Norden kam der Fahrer eines Peugeot am Montag gegen 16.25 Uhr zwischen der Tank- und Rastanlage und der Autobahnanschlussstelle Baden-Baden aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug des 59-Jährigen kollidierte dabei mit der Leitplanke, so dass am Auto ein Schaden von 3.000 Euro und an der Leitplanke ein Schaden von 1.000 Euro entstand. Der Verursacher wurde noch an der Unfallstelle verwarnt.

Baden-Baden - Kontrolle mit Folgen

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der Fahrer eines Mercedes am Dienstag gegen 01:10 Uhr in der Geroldsauer Straße angehalten und kontrolliert. Der wahrgenommene Alkoholgeruch bei dem Autofahrer veranlasste die Beamten vom Revier in Baden-Baden einen Alkomattest durchzuführen. Der Wert war deutlich zu hoch, so dass bei dem 48-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Der Wagen blieb stehen und ein Taxi brachte den Mann nach Hause.

Sinzheim - Zutritt verschafft

Unbekannte haben am Montagabend im Zeitraum von einer Stunde die Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt und waren in das Wohnhaus eingebrochen. Sie hebelten zwischen 18.40 Uhr und 19.45 Uhr die Terrassentür auf und durchsuchten verschiedene Räume nach Wertgegenständen. Dabei öffneten sie Schränke, durchwühlten mehrere Schubladen und entwendeten unter anderem verschiedene Schmuckstücke. Der Diebstahlschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden, an der Terrassentür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Baden-Baden - Ohne Helm unterwegs

Verletzungen am Kopf, die ambulant in der Stadtklinik Baden-Baden behandelt werden mussten, erlitt ein Radfahrer am Montag gegen 7.45 Uhr am Klosterplatz. Der Mann war aufgrund gefrorener Nässe mit seinem Fahrrad auf dem Kopfsteinpflaster gestürzt.

Baden-Baden - Unfall mit hohem Sachschaden

Ohne auf den Vorrang einer Autofahrerin zu achten, bog ein BMW-Fahrer am Montag gegen 17 Uhr plötzlich nach rechts ab. Der Mann hatte sich zuvor auf der Linksabbiegerspur eingeordnet und war dann abrupt auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes nach rechts abgebogen. Dabei stieß er mit dem Wagen einer Frau zusammen, die auf der Geradeausspur unterwegs war. Durch die Kollision wurde die Beifahrerin im BMW leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in die Klinik. Bei dem Unfall in der Bertha-Benz-Straße Ecke Gottlieb-Daimler-Straße entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Bühl - Zu viel getrunken

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs war am Dienstag gegen 0.20 Uhr ein 48-jähriger Mann. Sein Fahrzeug fiel einer Polizeistreife schon in der Rheinstraße auf, da er mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hauptstraße fuhr. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholbeeinflussung von über einem Promille Alkohol. Die nachfolgende Blutentnahme wurde im Krankenhaus Bühl durchgeführt. Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Autoschlüssel einbehalten.

Baden-Baden - Nach Unfall geflüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte am Montag einen ordnungsgemäß abgestellten Hyundai. Das Fahrzeug war in der Zeit zwischen 12.40 Uhr und 18.10 Uhr auf dem Parkplatz am Schulzentrum West abgestellt. Ein Unbekannter hatte den Hyundai beim Ein- oder Ausparken gestreift und am linken hinteren Radkasten und Kotflügel beschädigt. Das Revier in Baden-Baden ermittelt jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher werden unter Telefon 07221/680-0 entgegen genommen.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!