Polizei, Kriminalität

Meldung aus dem Landkreis Ravensburg

05.11.2018 - 19:51:39

Polizeipräsidium Konstanz / Meldung aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg / Horgenzell

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte am Freitag zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße "Am Tobel" vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten MINI und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Sachbeschädigung

Das Glas der Eingangstür einer öffentlichen Toilettenanlage wurde am Sonntag zwischen 06.00 Uhr und 10.30 Uhr in der Mittelöschstraße von einem unbekannten Täter eingeschlagen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Ravensburg

Vorfahrt missachtet

20.000 Euro Gesamtsachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 14.00 Uhr an der Kreuzung St.-Martinus-Straße / Am Sonnenbüchel ereignet hat. Eine 71-jährige Opel-Lenkerin befuhr die St. Martinus-Straße von Weingarten kommend und übersah an der Kreuzung zur Straße "Am Sonnenbüchel" eine vorfahrtberechtigte, von rechts kommende 47-jährige Renault-Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge blieben beide Fahrerinnen unverletzt.

Isny

Sachbeschädigung an Pkw

Ein unbekannter Täter schlug am Samstag gegen 03.30 Uhr die Fensterscheibe eines in der Straße "Am Dreifingerbach" abgestellten Audi ein. Personen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, in Verbindung zu setzen.

Wangen

Einbruch in Gaststätte

Ein unbekannter Täter verschaffte sich im Zeitraum von Freitag, 18.30 Uhr, bis Samstag, 05.30 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einer Gaststätte in der Herrenstraße und entwendete Bargeld von mehreren hundert Euro. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Wangen

Ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 23.30 Uhr konnte bei einem 43-jährigen Pkw-Fahrer in der Friedhagerstraße festgestellt werden, dass dieser kein Fahrzeug hätte führen dürfen, da ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Sein Führerschein, den er nicht wie angeordnet in amtliche Verwahrung abgegeben hatte, wurde beschlagnahmt und an die zuständige Behörde weiter geleitet.

Amtzell

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ohne Führerschein war am Samstag gegen 18.30 Uhr ein 28-Jähriger Pkw-Fahrer unterwegs. Beamte hielten den jungen Mann in der Haslacher Straße an und kontrollierten ihn. Hierbei stellte sich heraus, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war und er kein führerscheinpflichtiges Fahrzeug hätte fahren dürfen. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss er sich nun verantworten.

Weingarten

Mehrere Einbrüche - Zeugen gesucht

Eine Reihe von Einbrüchen beschäftigt derzeit die Polizei rund um Weingarten. Im Zeitraum von Mittwoch, 31.10. , bis Montag, 05.11., verschafften sich unbekannte Täter durch Aufhebeln von Fenstern und Türen gewaltsam Zutritt in verschiedene Firmen und öffentliche Einrichtungen. In Weingarten war eine Firma in der Weltestraße, in Altshausen ein Betrieb in der Max-Planck-Straße und in Baindt ein Kindergarten in der Friesenhäusler Straße sowie der Bauhof in der Ziegeleistraße betroffen. In Aulendorf schlugen unbekannte Täter an drei Orten zu. Dort waren eine Firma in der Straße "In der Lehmgrube", eine weitere Firma in der Hasengärtlestraße und eine Gärtnerei im Steinenbacher Weg betroffen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Einbrüchen gibt, kann nach jetzigen Erkenntnissen noch nicht gesagt werden. Vermutlich hatten es die Täter nur auf Bargeld abgesehen. Es wurde nur eine geringe Bargeldsumme entwendet, der Sachschaden beträgt jedoch insgesamt rund 2.000 Euro. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Kratzer

07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de