Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten

25.06.2020 - 18:11:26

Polizeipräsidium Reutlingen / Mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten

Reutlingen - Tübingen (TÜ): Bei Rot über die Ampel gefahren

Ersten Erkenntnissen nach leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen erlitten, als eine Autofahrerin eine rote Ampel missachtet hat. Die 56-Jährige war um 6.10 Uhr mit einem Skoda auf der Reutlinger Straße unterwegs. An der Einmündung Hegelstraße/Steinlachallee übersah sie das Rotlicht der dortigen Ampel und es kam zur Kollision mit dem von links kommenden, 37 Jahre alten Motorradfahrer. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten. Seine Honda war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. (ms)

Dußlingen (TÜ): Radfahrerin bei Kollision mit Lkw schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall mit einem Lkw am Donnerstagmorgen erlitten. Die 57-Jährige befuhr mit ihrem Pedelec gegen 6.45 Uhr einen parallel zur B 27 verlaufenden, für den landwirtschaftlichen Verkehr zugelassenen Weg. Im Einmündungsbereich mit der Straße Im Steinig kam es zur Kollision mit dem von links aus Richtung Dußlingen kommenden, vorfahrtsberechtigten Lkw der Marke Mercedes-Benz Arocs eines 50-Jährigen. Der Lkw-Lenker konnte trotz eines Ausweichmanövers nach links auf die Gegenfahrspur eine Kollision nicht verhindern. Die Frau wurde durch die Kollision zu Boden geschleudert. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden. In die Ermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Während der Vermessung der Unfallstelle durch den Gutachter musste die Straße Im Steinig von kurz nach acht Uhr bis 10.20 Uhr voll gesperrt werden. Hierzu kamen Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs zur Unterstützung vor Ort. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. (ms)

Balingen (ZAK): Motorrad ausgewichen (Zeugenaufruf)

Die Verkehrspolizei Balingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagvormittag auf der K 7130 ereignet hat. Eine 30-Jährige war mit einem Renault Megane kurz vor zehn Uhr in Richtung Erzingen unterwegs, als ihr eigenen Angaben zufolge im Bereich einer S-Kurve ein unbekannter Motorradfahrer auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Die Fahrerin wich daher nach rechts aus, worauf der Wagen in den Grünstreifen geriet. Beim Gegenlenken übersteuerte sie und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw blieb schließlich zirka 50 Meter unterhalb der Straße in einer Wiese stehen. Die 30-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus. Der Renault, an dem sich der Blechschaden auf schätzungsweise 5.000 Euro beläuft, wurde abgeschleppt. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem gesuchten Motorradfahrer machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 07433/264-0 zu melden. Eine Beschreibung des Bikers oder seiner Maschine liegt nicht vor. (mr)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4634707 Polizeipräsidium Reutlingen

@ presseportal.de