Polizei, Kriminalität

Mehrere Uhren gestohlen / Täter flüchtete zur Wilhelmstraße

21.11.2017 - 15:06:45

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Mehrere Uhren gestohlen / Täter ...

Erkelenz - Kurz vor 16.00 Uhr hielt sich am 20. November (Montag) ein bisher unbekannter Mann im Eingangsbereich eines Juweliergeschäftes an der Aachener Straße auf. Eine Zeugin beobachtete, wie der Mann in eine Vitrine griff und mehrere Uhren herausnahm. Dann verließ er das Geschäft samt seiner Beute. Auf der Aachener Straße sprach die Zeugin den Mann an, worauf dieser ihr Schläge androhte und anschließend in Richtung Kirchstraße davonlief. Der Juwelier wurde auf die Tat aufmerksam und verfolgte den flüchtenden Dieb. Dieser rannte über die Kirchstraße und der Südpromenade zur Wilhelmstraße. Dort verlor sich seine Spur. Der Täter war etwa 180cm groß, schlank und von südländischer Erscheinung. Bekleidet war er mit dunklen Schuhen, einer dunklen Hose und einer dunkelgrünen Stoffjacke mit Kapuze. Weitere Zeugen des Vorfalls und Personen, die Angaben zur Identität des Täters machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz. Telefon 02452 920 0, zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!