Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Mehrere tausend Euro von Firmenkonto abgebucht

15.08.2019 - 13:26:49

Polizeipräsidium Westpfalz / Mehrere tausend Euro von ...

Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg - Unbekannte haben unberechtigt mehrere tausend Euro vom Konto eines Unternehmens in der Verbandsgemeinde abgebucht. Den Betrügern war es gelungen, den Computer einer Bediensteten so zu manipulieren, dass sie beim Online-Banking mindestens eine TAN-Nummer ausspähten. Während dem Einloggen ins Online-Konto wurde die Frau wegen angeblicher Fehlversuche aufgefordert eine TAN-Nummer zum Entsperren des Bankkontos einzugeben. Später stellte die Buchhalterin fest, dass mehrere tausend Euro unberechtigt vom Firmenkonto abgebucht wurden. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. Das Unternehmen veranlasste bei der Bank die Sperrung des Kontos. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de