Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mehrere Sachbeschädigungen an Pkw`s; Polizei sucht Zeugen

01.07.2020 - 13:01:29

Polizei Eschwege / Mehrere Sachbeschädigungen an Pkw`s; Polizei ...

Eschwege - Polizei Eschwege

Die Polizei in Eschwege hat an verschiedenen Örtlichkeiten Anzeigen wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen aufgenommen und bittet bei der Tätersuche um Hinweise.

(1) In einem Fall hat am Dienstagabend um kurz nach 22.00 Uhr eine männliche Person in der Boyneburger Straße, etwa im Bereich Einmündung zur Dr. Walter-Thom-Straße, in Eschwege unvermittelt gegen ein vorbeifahrendes Auto getreten. Dabei beschädigte der Täter den rechten Außenspiegel und die Beifahrertür des Wagens, der einem 47-Jährigen aus Eschwege gehört.

Der Täter kann in dem Fall wie folgt beschrieben werden: männlich; ca. 180 cm groß; europäisches Erscheinungsbild; blonde kurze Haare; bekleidet mit heller Hose, weißem T-Shirt, Pullover und dunkler Baseball-Kappe.

Der Schaden an dem Auto, ein schwarzer Opel Zafira, beträgt schätzungsweise 500 Euro.

(2) In Wehretal-Reichensachsen haben Unbekannte einen grauen Pkw Hyundai beschädigt, der Am Stadtweg geparkt stand. Die Täter beschädigten hier mutwillig die rückseitigen Scheinwerfereinrichtungen. Die Tatzeit kann zwischen Sonntagmittag 13.00 Uhr und Dienstagvormittag 09.45 Uhr eingegrenzt werden.

Die Polizei geht in dem Fall von einem Schaden in Höhe von 250 Euro aus.

(3) Zwischen Montagabend 21.00 Uhr und Dienstagabend 20.00 Uhr haben unbekannte Täter einen braunen Pkw BMW beschädigt, der in Eschwege in der Zweiten Wiesengasse geparkt stand.

Der Schaden an dem Fahrzeug wird mit 200 Euro angegeben.

Die Polizei in Eschwege bittet in allen Fällen um Hinweise unter der Nummer 05651/925-0.

Polizei Witzenhausen

In Witzenhausen ist von Unbekannten ein Schaden von ca. 1000 Euro angerichtet worden, als die Täter einen schwarzen VW Golf mutwillig zerkratzten, der in der Steinstraße auf einem Parkplatz abgestellt war. Der Tatzeitraum liegt in diesem Fall zwischen Montagabend 19.30 Uhr und Dienstagmorgen 07.00 Uhr.

Hinweise nimmt hier die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0 entgegen.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4639603 Polizei Eschwege

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

In den Wald geflüchtet - Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand. (Politik, 13.07.2020 - 19:58) weiterlesen...

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...