Polizei, Kriminalität

Mehrere Kellereinbrüche in der Heidenstraße

10.09.2018 - 15:11:43

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Mehrere Kellereinbrüche in ...

Neubrandenburg - In der Nacht vom 07.09.2018 zum 08.09.2018 ist es in der Heidenstraße in Neubrandenburg zu mehreren Kellereinbrüchen gekommen. Bislang unbekannte Täter sind in vier Keller in der Heidenstraße 11 und sechs Keller in der Heidenstraße 12 eingebrochen. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbruchsdiebstähle in Zusammenhang stehen, da sich neben der örtlichen Nähe auch die Begehungsweise ähnelte. Die Täter haben sich bei beiden Hausaufgängen gewaltsam Zutritt zu der rückseitigen Hauseingangstür verschafft und dann die besagten Keller gewaltsam aufgebrochen. Aus den vier Kellern in der Heidenstraße 11 wurden nach derzeitigem Kenntnisstand ca. 33 Wrestling-Figuren im Wert von ca. 800 Euro entwendet.

In der Heidenstraße 12 wurden insgesamt sechs Keller gewaltsam aufgebrochen. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten die Täter Lebensmittel und Gegenstände des häuslichen Bedarfs im Wert von ca. 100 Euro.

Die bisherigen Ermittlungen haben keine Hinweise auf eine mögliche Täterschaft ergeben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbruchsdiebstählen geben können, richten diese bitte an die Polizei In Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de