Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mehrere Einbruchsdiebstähle

08.10.2019 - 14:01:33

Polizeipräsidium Mainz / Mehrere Einbruchsdiebstähle

Mainz - Montag, 07.10.2019, 13:00 Uhr

Im Verlauf der vergangenen Woche, der Tag kann derzeit nicht genau eingegrenzt werden, kommt es zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Grundschule in Mainz-Mombach. Unbekannte Täter hebelten eine Zugangstür zum Treppenhaus des Schulgebäudes auf und verschafften sich so Zutritt zum Gesamten Schulkomplex. In den Klassenzimmern wurden diverse Schränke und Schubladen aufgebrochen und beschädigt. Neben Bargeld aus einer Klassenkasse wurden auch diverse Elektrogeräte entwendet. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Montag, 05.10.2019, 06:06 Uhr

In der Nacht zum Montag brachen ebenfalls bislang unbekannte Täter in ein Schnellrestaurant in der Rheinallee ein. Nachdem sich die Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zum Restaurant verschafft hatten, wurde mit brachialer Gewalt ein Tresor aufgebrochen, aus dem Bargeld entwendet wurde.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de