Polizei, Kriminalität

Mehrere Brände: Polizei sucht Zeugen

27.03.2017 - 15:21:26

Polizei Düren / Mehrere Brände: Polizei sucht Zeugen

Düren - Insgesamt fünf Brandorte sind es, die die Polizei seit Freitagmittag im Stadtgebiet beschäftigt haben. Sie alle fanden sich im Großraum des Forsthauses Weyern, an der Burgauer Allee und An der Kuhbrücke.

Bislang brannten hier jeweils Teile von Böschungen oder Bäumen. Ein erstes Feuer entdeckten Zeugen am Freitagmittag gegen 14:05 Uhr, ein zweites gegen 18:30 Uhr. Beide waren im Burgauer Wald. Am Samstag brannte es um etwa 12:35 und 16:55 Uhr, einmal An der Kuhbrücke und ein zweites Mal in der Burgauer Allee. Ungefähr um 18:30 Uhr flammte es in der Nähe des Forsthauses Weyern auf.

In allen Fällen waren die Rettungskräfte rechtzeitig vor Ort und konnten Schlimmeres verhindern: Schlimmeres, das bedeutet insbesondere ein größeres Ausmaß der Flammen, das aufgrund der aktuellen Witterung schnell erreicht werden kann.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, dies umgehend unter der Nummer 02421 949-6425 zu melden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!