Obs, Polizei

Mehrere BMW aufgebrochen - Navigationssysteme gestohlen

29.11.2017 - 16:12:00

Polizeipräsidium Mainz / Mehrere BMW aufgebrochen - ...

Budenheim/Mainz-Gonsenheim - Mittwoch, 29.11.2017, 16:00 Uhr bis 08:00 Uhr:

Heute Morgen wurden der Polizei fünf aufgebrochene Fahrzeuge der Marke BMW gemeldet. Drei Tatorte liegen in Budenheim und zwei in Gonsenheim.

In der Georg-Unkelhäußer-Straße in Budenheim wurde ein schwarzer 4er BMW aufgebrochen und das Navigationssystem sowie das Lenkrad ausgebaut und gestohlen. In der Gonsenheimer Straße in Budenheim wurde aus einem BMW X3 das fest eingebaute Navigationssystem und der Startknopf entwendet. In der Eaubonner Straße traf es einen 5er BMW. Aus diesem wurden das Navigationssystem und das Lenkrad gestohlen.

In Gonsenheim wurden in der Lennebergstraße ein BMW X5 und in der Max-Planck-Straße ein BMW 320d ausgesucht und gewaltsam geöffnet. Aus beiden Fahrzeugen wurde das Navigationssystem entwendet.

Der mögliche Tatzeitraum erstreckt sich zwischen 16:00 Uhr am Dienstag und 08:00 Uhr am Mittwoch. Ab 16:00 Uhr standen die Fahrzeuge nach und nach in den entsprechenden Straßen. Erfahrungsgemäß liegen die üblichen Tatzeiten dieser Täter, die sich auf Autoaufbrüche spezialisiert haben, aber in den frühen Morgenstunden (zwischen Mitternacht und 04:00 Uhr).

Die Polizei sucht Zeugen, die in der vergangenen Nacht sachdienliche Wahrnehmungen (Geräusche, fremde Personen, fremde Fahrzeuge) gemacht haben oder die bereits im Vorfeld verdächtige Personen beim Ausspähen hochwertiger Fahrzeuge beobachten konnten.

Hinweise auf die genannten Fälle bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Sollten Sie zukünftig Zeuge eines Pkw-Aufbruchs werden oder verdächtige Personen beim Ausspähen beobachten, dann informieren Sie uns über 110. Wir kommen sofort!

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!