Polizei, Kriminalität

Medienmitteilung Nr.

12.07.2018 - 18:41:26

Polizeipräsidium Osthessen / Medienmitteilung Nr. 3 der ...

Bad Hersfeld - Einbruch in Wohnung BAD HERSFELD. In der Zeit zwischen Freitag (06.07.) bis Mittwoch (11.07.) wurde in eine Wohnung einer Mehrfamilienwohnhauses in der Wallengasse eingebrochen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Aus der Wohnung wurden ca. 120 sog. Kurbadtaler (Bonustaler eines in Bad Hersfeld ansässigen Apothekenverbundes).

Versuchter Einbruch in Apotheke BAD HERSFELD. In der Dreherstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch (11.07.) versucht in eine Apotheke einzubrechen. Es entstand an einem Fenster ein Schaden von ca. 200 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus / Zeitungsausträger überrascht Pärchen ROTENBURG. Unbekannte versuchten am Donnerstagmorgen (12.07.), gegen 06.00 Uhr, in ein Wohnhaus in der Egerländer Straße einzubrechen. Dabei nutzten sie den Durchgang einer unverschlossenen Garage zum Wohnhaus. Bei der Tatausübung wurden die Täter, es soll sich um ein Pärchen gehandelt haben, von einem Zeitungsausträger überrascht. Als die Täter den Austräger erblickten, liefen sie in Richtung Münderhäuser Straße davon. Es soll sich um einen ca. 30 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und eine Frau mit schulterlangen offenen Haaren und bekleidet mit einem knielangen Rock gehandelt haben. Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt.

Einbruch in Imbiss RONSHAUSEN. Am Dienstag (10.07.), zwischen 00.30 und 10.15 Uhr, wurde in einen Imbiss in der Kasseler Straße eingebrochen. Dabei wurde die rückwärtige Eingangstür, vermutlich mit einem Schraubendreher, gewaltsam aufgebrochen. Ob etwas gestohlen wurde ist noch nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Manfred Knoch, Pressesprecher, Tel.: 06621/932-131

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an: Manfred Knoch, Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Bad Hersfeld: (06621-932-131)

@ presseportal.de