Kriminalität, Polizei

Mayen - Am Samstag, den 17.09.2022, wurde der Polizeiinspektion Mayen gegen 04:11 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K28 zwischen Kehrig und Kollig gemeldet.

17.09.2022 - 08:45:10

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person. Es soll mindestens eine Person eingeklemmt worden sein. Bei Eintreffen der Streifen an der Unfallörtlichkeit bestätigten sich die ersten Informationen. Der Beifahrer wurde in Folge des Verkehrsunfalles in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Von dem Fahrer fehlt bislang jede Spur. Hierzu sind bereits weitere Ermittlungen angelaufen. Bisher ist bekannt, dass der Fahrer des VW´s die K28 von Kehrig in Fahrtrichtung Kollig befuhr. In Höhe der Einmündung Gering kam dieser aus bislang ungeklärter Ursache nach Rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich vermutlich nach einem Zusammenstoß mit der dortigen Schutzplanke.

Zeugen die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Mayen (Tel.-Nr.: 02651/801-0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Pressestelle

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51395b

@ presseportal.de