Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Massive Corona-Verst??e am St.

18.04.2021 - 13:12:24

Landespolizeipr?sidium Saarland / Massive Corona-Verst??e am St. ...

Saarbr?cken - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17/18.04.2021) stellte die Polizei gegen Mitternacht ca. 400 - 500 feiernde Personen auf dem St. Johanner Markt in Saarbr?cken fest. Inmitten der feiernden Leute stach eine Gruppe von ca. 30-40 FCS-Fans besonders hervor, die sich lautstark gegen die vor Ort befindlichen Einsatzkr?fte mit Beleidigungen und Flaschenw?rfen hervortat.

Ungeachtet bestehender Corona-Regeln zog es am sp?ten Samstagabend hunderte Menschen zum Feiern auf den Saarbr?cker St. Johanner Markt. Auch wenn in der Dunkelheit zun?chst nicht alle Personen festgestellt werden konnten, wird dies nun f?r eine Vielzahl von Personen rechtliche Folgen nach sich ziehen.

Besondere Konsequenzen erwartet eine Gruppe von FCS-Fans die ungeachtet der begangenen Corona-Verst??e massiv gegen die Einsatzkr?fte vor Ort vorging und erst nach Hinzuziehung weiterer Kr?fte von ihrem weiteren Tun ablie?. Auch wenn sich die Personen zun?chst in der Dunkelheit in der Vielzahl der Menschen teilweise verstecken konnten, laufen die Ermittlungen gegen die R?delsf?hrer auf Hochtouren. Angriffe gegen Einsatzkr?fte und vor Allem gegen Polizeibeamt:innen sind keine Kavaliersdelikte, die von der Polizei weder geduldet noch toleriert werden.

Die Vielzahl und Diversit?t der Eins?tze hat gezeigt, dass bisherige Appelle von Teilen der Bev?lkerung nicht beachtet werden, sodass die Polizei nun mit starker Pr?senz landesweit Kontrollen durchf?hren und Verst??e ahnden wird.

Bei allem Verst?ndnis f?r diejenigen die das Fr?hlingswetter gemeinsam mit anderen an der frischen Luft genie?en wollen, wird dringend um Einhaltung der Corona-Vorschriften gebeten. Ziel unserer Kontrollen ist stets der Schutz der Bev?lkerung vor Ansteckungsgefahren.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass mit der anstehenden ?nderung der Corona-Rechtsverordnung die Landespolizei zuk?nftig f?r die gesamte ?berwachung der Einhaltung der Corona-Regeln zust?ndig ist (weiterf?hrende Informationen auf der Seite der Landesregierung unter www.corona.saarland.de).

Nur durch ein solidarisches Verhalten aller B?rger:innen wird die Pandemie besiegt und der Alltag zur?ckkehren.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipr?sidium Saarland Falk Hasenberg Mainzer Stra?e 134-136 66121 Saarbr?cken Telefon: 0681/962-8012 E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/120462/4891784 Landespolizeipr?sidium Saarland

@ presseportal.de