Polizei, Kriminalität

Marxloh: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

06.11.2018 - 13:11:36

Polizei Duisburg / Marxloh: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Duisburg - Am Montag (5. November) ist ein Autofahrer gegen 16:10 Uhr mit einem Siebenjährigen zusammengestoßen. Der Junge war in Höhe der DITIB-Moschee zwischen geparkten Autos auf die Warbruckstraße gerannt. Durch die Kollision mit dem roten Opel Astra schleuderte das Kind über die Motorhaube auf die Fahrbahn. Der 21-jährige Fahrer flüchtete und überrollte den Jungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den verletzten Siebenjährigen ins Krankenhaus. Aufgrund von detaillierten Zeugenangaben fanden die Polizisten den flüchtigen Pkw an der Halteranschrift und stellten ihn sicher. Der Flüchtige der angab, dass er sich den Wagen nur ausgeliehen hatte, stellte sich kurze Zeit später in Begleitung des Halters (18) und eines weiteren Mannes (19) auf der Wache Hamborn. Gegen den 21-Jährigen ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de