Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Marxloh: Schläger dank Videobeobachtung überführt

12.02.2020 - 16:26:44

Polizei Duisburg / Marxloh: Schläger dank Videobeobachtung überführt

Duisburg - Die Polizei hat am Dienstag (11. Februar) vier Schläger dank der Videobeobachtung am Pollmannkreuz überführt. Die Jungen haben gegen 20:40 Uhr auf einen unbekannten Radfahrer eingeschlagen. Weil die Beamten das über das Kamerasystem beobachtet hatten, rückten die Streifenwagen sofort aus. Vor Ort trafen sie weder die Täter noch den Geschlagenen an. Gegen 23:20 Uhr erkannten die Polizisten das Quartett erneut über die Videoanlage und konnten die 12- bis 16-Jährigen kontrollieren. Bei dem 16 Jahre alten Jugendlichen stellten die Beamten ein Tütchen Cannabis sicher. Anschließend wurden alle vier zu ihren Eltern gebracht. Sie müssen sich jetzt mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auseinandersetzen. Wegen der Drogen war für den einen Jungen noch eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetztes fällig. Der bislang unbekannte Radfahrer wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 34 unter 0203 2800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4518668 Polizei Duisburg

@ presseportal.de