Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Marxloh: Ladendieb wehrt sich gegen Festnahme

08.08.2019 - 15:41:32

Polizei Duisburg / Marxloh: Ladendieb wehrt sich gegen Festnahme

Duisburg - Ladendetektive haben am Mittwochmittag (7. August, 11:20 Uhr) einen Dieb dabei beobachtet, wie er in einem Supermarkt auf dem August-Bebel-Platz Schnaps stehlen wollte. Sie hielten den 31-Jährigen fest und riefen die Polizei. Weil der Dieb keine Papiere bei sich hatte, nahmen die Beamten ihn mit zur Wache. Vor der Wache riss sich er los und rannte über den August-Bebel-Platz in Richtung Weseler Straße. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den mutmaßlichen Täter auf der Kaiser-Friedrich-Straße stellen. Dort wehrte sich der Dieb mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme. Es gelang den Polizisten, den Mann zu überwältigen. Sie nahmen ihn mit zur Wache, überprüften seine Personalien und schrieben eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte und Ladendiebstahl. (stb)

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de