Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Marxloh: 47-J?hriger bricht zweimal in die gleiche Wohnung ein

10.02.2021 - 14:22:39

Polizei Duisburg / Marxloh: 47-J?hriger bricht zweimal in die ...

Duisburg - Polizisten haben am Dienstagabend (9. Februar, 21:45 Uhr) einen tatverd?chtigen Einbrecher in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Rolfstra?e festgenommen. Der 47-J?hrige hatte auf einem Stuhl im Schlafzimmer gesessen, als der 28-j?hrige Mieter nach Hause kam, den Einbrecher bemerkte und die Polizei rief. Mit einem Schraubendreher soll der mutma?liche T?ter die Wohnungst?r aufgehebelt und im Anschluss im Schlafzimmer Schr?nke durchw?hlt haben. Den Beamten gegen?ber gab er an, dass er drogenabh?ngig und zum zweiten Mal in diese Wohnung eingebrochen sei. Beim ersten Mal habe er Bargeld gestohlen und jetzt wieder auf eine h?here Summe gehofft. Die Polizisten nahmen den Tatverd?chtigen ohne festen Wohnsitz fest. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Der 47-J?hrige wird auf Antrag der Duisburger Staatsanwaltschaft heute wegen des Verdachts auf Wohnungseinbruch vorgef?hrt.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203/2801049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4835068 Polizei Duisburg

@ presseportal.de