Polizei, Kriminalität

Marl: Versuchter Raub auf Shell-Tankstelle

07.11.2018 - 07:16:20

Polizeipräsidium Recklinghausen / Marl: Versuchter Raub auf ...

Recklinghausen - Eine Angestellte der Shell-Tankstelle auf der Breite Straße in Marl wurde unmittelbar nach Feierabend am Dienstag, gegen 22:00 Uhr, beim Verlassen des Verkaufsraumes von einer männlichen maskierten Person unter Vorhalt einer Schusswaffe zurück in den Verkaufsraum gedrängt. Hier sollte sie eine verschlossene Tür öffnen. Nachdem sie dies verneinte, flüchtete der Täter in Richtung Volkspark. Die Angestellte kann den Täter wie folgt beschreiben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 165 cm lang, schlank, kurze Haare, bekleidet mit einer hellbraunen Lederjacke und einer dunklen Jeans. Bei Tatausführung war er maskiert mit einem schwarzen Buff und iener schwarzen Cappy. Die Ermittlungen in der Sache dauern an, Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0800 / 2361 111.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Leitstelle Jens Wilke Telefon: 02361/55-2979 Fax: 02361/55-2990 E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de