Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Marl: Drei Verletzte und 100.000 Euro Sachschaden

07.10.2019 - 15:31:29

Polizeipräsidium Recklinghausen / Marl: Drei Verletzte und ...

Recklinghausen - Ein 68-jähriger Gladbecker fuhr heute, gegen 09:30 Uhr, mit einem Transporter auf ein Stauende auf der Dorstener Straße, vor der Kreuzung zur Buerer Straße, auf. Der Verkehr hatte sich verkehrsbedingt gestaut. Durch die Wucht des Aufpralls wurden vier weitere Fahrzeuge zusammengeschoben. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Darunter der 68-Jährige, ein 31-jähriger aus Dorsten und ein 58-Jähriger aus Dietzenbach. An drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Fahrzeug wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr aufgefangen. Die Dorstener Straße war während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de