Polizei, Kriminalität

Marklohe-Freilaufender Hund reißt Rehkitz

11.04.2018 - 18:06:34

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Marklohe-Freilaufender ...

Nienburg - (BER)Am Freitag, 06.04.2018, gegen 14.00 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein frei laufender Hund in Binnen auf einem Feld nahe des Pennigsehler Wegs, ein Rehkitz gerissen hatte. Obwohl die Zeuginnen den vermutlichen Hundehalter auf sein verbotswidriges Verhalten ansprachen, dieser versprach, sich bei dem Jagdberechtigten zu melden, kam er dieser Verpflichtung nicht nach. Nachdem bei der Polizei in Marklohe eine Anzeige erstattet wurde, sucht die Polizei nach dem Halter eines vermutlichen "Münsterländers", jung, mit braunem Fell. Bei dem Tierhalter handelte es sich um einen ca. 30 - 35 jährigen Mann mit kurzen gelockten Haaren. Der Mann war mit einem silbernen Fahrrad unterwegs und trug einen sogenannten Führstrick, wie er in der Pferdehaltung genutzt wird, bei sich. Hinweise auf den möglichen Hundehalter nimmt die Polizeistation in Marklohe unter Tel.: 05021/961980 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104 Fax: +49 5721 4004-250 Mobil: +49 1759324536 Fax2mail: +49 511 9695636008

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!