Polizei, Kriminalität

March-Buchheim - Schulwegunfall

15.03.2019 - 11:11:34

Polizeipräsidium Freiburg / March-Buchheim - Schulwegunfall

Freiburg - March-Buchheim - Am Donnerstag 14.03.2019 gg. 13:00 Uhr wurde auf der Hauptstraße ein 12jähriger Schüler von einem in Richtung Neuershausen fahrenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert, er verletzte sich hierbei und musste vom DRK mit Verdacht auf Frakturen in die Uni-Klinik Freiburg eingeliefert werden. Der Junge war zuvor an der Bushaltestelle der Gegenfahrbahn vor der Bären-Apotheke aus dem Schulbus ausgestiegen und dann hinter diesem über die Straße gelaufen um diese zu überqueren. Der Bus hatte zum Unfallzeitpunkt die Warnblinkanlage eingeschaltet. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass an stehenden Bussen mit eingeschalteter Warnblinkanlage nur mit Schrittgeschwindigkeit und ausreichendem Sicherheitsabstand vorbei gefahren werden darf. Dies gilt auch für den Gegenverkehr. Der Pkw-Fahrer wird im vorliegenden Fall zur Anzeige gebracht. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Breisach unter Tel.: 07667/91170 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Polizeirevier Breisach Tel.: 07667 9117-0 E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar. Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. (Politik, 18.03.2019 - 20:34) weiterlesen...