Polizei, Kriminalität

Mannheim-Vogelstang: Pech gehabt ...

18.08.2017 - 13:06:37

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Vogelstang: Pech gehabt ...

Mannheim - Pech hatten in der Nacht zum Freitag zwei jugendliche Rollerdiebe. Bei ihrer Ausfahrt fielen die beiden ausgerechnet einer Streife der Polizeihundeführerstaffel im Bereich des Straßenheimer Wegs auf. Als die Beamten das Duo kontrollieren wollten, versuchte dieses zu flüchten. In der Folge stieß der Fahrer des Motorrollers gegen das Dienstfahrzeug, sodass das Zweirad von der Fahrbahn abkam, in angrenzendes Strauchwerk geriet und umfiel.

Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, versuchten die beiden jungen Männer nicht grundlos abzuhauen: Das motorisierte Zweirad war gestohlen, der 16-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen und auch einen Führerschein konnte er nicht vorweisen.

Der Roller wurde sichergestellt. Gegen die beiden Jugendlichen wird wegen Diebstahls, gegen den Fahrer zusätzlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!