Polizei, Kriminalität

Mannheim: Straßenbahnunfall - 21 Verletzte - Sachschaden ca.

09.08.2018 - 13:26:43

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Straßenbahnunfall - 21 .... 200.000 Euro - Pressemeldung Nr.

Mannheim - Bei einem Unfall mit zwei Straßenbahnen am Donnerstag um 6 Uhr auf dem Kaiserring/Höhe Haltestelle Kunsthalle sind insgesamt 21 Personen leicht verletzt worden, schwerere Verletzungen waren nicht zu beklagen. Der Sachschaden an den beiden Straßenbahnen wird auf etwa 200.000 Euro beziffert.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Mannheim war der 63-jährige Straßenbahnfahrer auf einer Betriebsfahrt in Richtung Hauptbahnhof unterwegs und musste an der Kreuzung Kaiserring/Bismarckstraße anhalten. Ein nachfolgender 35-jähriger Straßenbahnfahrer fuhr aus derzeit noch nicht geklärter Ursache auf die davor an der Kreuzung wartende Straßenbahn auf. Beide Fahrer wurden ebenfalls leicht verletzt.

Die Verletzten wurden durch die Rettungsdienste versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser in Mannheim und Ludwigshafen eingeliefert. Zur Betreuung der weiteren Fahrgäste war eine Gruppe von Notfallseelsorgern vor Ort.

Der Kaiserring war während der Unfallaufnahme und des Rettungseinsatzes zwischen Kunststraße und Bismarckstraße in Richtung Hauptbahnhof bis gegen 8.45 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Die beiden Straßenbahnen konnten aus eigener Kraft ins Depot gefahren werden.

Die weiteren Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Mannheim.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de