Polizei, Kriminalität

Mannheim-Sandhofen: Verzögerung im Schienenverkehr nach Autounfall

13.09.2018 - 16:01:30

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Sandhofen: Verzögerung im ...

Mannheim - Am Mittwochnachmittag kam es in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle "Zellstofffabrik" zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.

Gegen 15:30 Uhr fuhr ein 36-Jähriger in der Sandhofer Straße in Richtung Luzenberg. Beim Einbiegen in die Zellstoffstraße übersah er den entgegenkommenden Ford einer 33-Jährigen, die in der Sandhofer Straße in Richtung Sandhofen unterwegs war. Hierbei kollidieren die beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Die Unfallfahrzeuge versperrten nach der Kollision zunächst die Bahngleise, was zu Verzögerungen im Schienenverkehr führte. Beim Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt und musste per Krankenwagen zur Diagnose ins Theresienkrankenhaus gebracht werden.

Beide Wagen waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 14.000 EUR.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Louis Schlag Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de