Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mannheim-Innenstadt: Vorsicht vor Wechseltrickbetrügern!

10.01.2020 - 15:51:31

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Innenstadt: Vorsicht vor .... Unbekannter erbeutet zwei Mal Bargeld - Zeugen gesucht!

Mannheim - Opfer eines Wechseltrickbetrügers wurden am Donnerstag in der Mannheimer Innenstadt zwei Männer im Alter von 53 und 64 Jahren.

Der 53-Jährige wurde gegen 16:30 Uhr im Quadrat Q1/Q2 von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Unbekannte bat ihn, ihm Geld zu wechseln und änderte dabei mehrfach seinen Wunsch nach der Stückelung. Als der Mann dann davongegangen war, bemerkte der Geschädigte, dass ihm über hundert Euro aus dem Geldbeutel gestohlen wurden.

Gegen 19:25 Uhr wurde ein 64-Jähriger im Friedrichsring, in Höhe des Quadrats U4, ebenfalls von einem Mann angesprochen, der Geld gewechselt haben wollte. Der Unbekannte führte den 64-Jährigen zu zwei Zigarettenautomaten, wo der Geschädigte seine Geldbörse herausholte, um dem Mann deutlich zu machen, dass er kein Münzgeld habe. Hierbei griff der Trickdieb wohl unbemerkt in das Portemonnaie und stahl daraus mehrere hundert Euro. Anschließend ging er in Richtung U4/U5 davon.

Laut der Beschreibung der beiden Geschädigten, könnte es sich um denselben Täter handeln. Dieser soll ca. 35-40 Jahre alt, korpulent und etwa 1,70 m groß gewesen sein. Er war unrasiert, hatte kurze dunkle Haare und war mit einem grauen Shirt und Jeans bekleidet.

Zeugen, die einen der Vorfälle beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Nadine Maier Telefon: 0621 174-1107 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4488800 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de