Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mannheim-Innenstadt: Unbekannte versprühen Reizgas in der Straßenbahn - Zeugen und Geschädigte gesucht!

08.10.2019 - 13:16:42

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Innenstadt: Unbekannte ...

Mannheim-Innenstadt - Am Montagabend versprühten Unbekannte in einer Straßenbahn der Linie 1 Reizgas. Polizeibeamten fiel während ihrer Streifentätigkeit gegen 20 Uhr am Marktplatz eine Straßenbahn auf, in deren Inneren zahlreiche Personen stark husteten. Auf Nachfrage bei aussteigenden Fahrgästen hatten diese einen merkwürdigen Geruch in der Bahn bemerkt. Bei einer Überprüfung der Beamten konnten diese den Geruch als Reizgas- bzw. Pfefferspray-Geruch identifizieren. Zahlreiche Fahrgäste wiesen stark gerötete Augen aus und husteten stark. Die Fahrgäste wurden aufgefordert, die Bahn zu verlassen. Der Straßenbahnzug wurde nach Absprache mit der rnv umgehend aus dem Verkehr genommen.

Hinweise auf einen Verursacher ergaben sich bislang nicht. Da sich die ausgestiegenen Fahrgäste rasch entfernt hatten, liegen noch keine Informationen zur Anzahl der Geschädigten vor.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, bzw. Geschädigte, die Atemwegs- und Augenreizungen erlitten haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0624/1258-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de