Polizei, Kriminalität

Mannheim-Innenstadt: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

09.06.2017 - 12:21:30

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Innenstadt: Rollerfahrer ...

Mannheim - Bei einem Verkehrsunfall in Höhe des Mannheimer Schlosses wurde am späten Donnerstagabend ein 53-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt.

Der Mann war gegen 22:45 Uhr auf der Bundesstraße 37, in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs, als ihm ein 24-jähriger Pfälzer mit seinem Audi A3 auffuhr. Ersten Ermittlungen zufolge bemerkte der aus Richtung Konrad-Adenauer-Brücke kommende Pkw-Fahrer das Zweirad zu spät.

Die Wucht des Zusammenpralls erwies sich dabei als so groß, dass der Rollerfahrer auf die Fahrbahn stürzte und auf dieser noch etliche Meter entlangrutschte.

Dennoch hatte der Mann Glück im Unglück: Abgesehen von Prellungen, Zerrungen und Bänderdehnungen blieb er unverletzt. Er kam in ein Mannheimer Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 4.500 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!