Polizei, Kriminalität

Mannheim: 21 Verletzte nach Zusammenstoß zweier Straßenbahnen - Kaiserring Richtung Hauptbahnhof weiter voll gesperrt - Pressemeldung Nr.

09.08.2018 - 10:41:49

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: 21 Verletzte nach ...

Mannheim - Bei einem Unfall mit zwei Straßenbahnen am Donnerstag um 6 Uhr auf dem Kaiserring/Höhe Haltestelle Kunsthalle sind 21 Personen, davon zwei schwer, verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war eine Straßenbahn auf eine vorrausfahrende Straßenbahn aufgefahren. Die verletzten Personen wurden durch die Rettungsdienste versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Betreuung der Fahrgäste ist eine Gruppe von Notfallseelsorgern vor Ort.

Der Kaiserring ist zwischen Kunststraße und Bismarckstraße in Richtung Hauptbahnhof noch immer voll gesperrt, der Verkehr wird abgeleitet. Es kommt aktuell nur zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Die weiteren Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Mannheim.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...