Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mann tritt und bedroht Polizeibeamte

02.10.2019 - 07:06:37

Polizeipräsidium Hamm / Mann tritt und bedroht Polizeibeamte

Hamm-Mitte - In der Dienstagnacht (1. Oktober) nahmen Polizeibeamte zwei Randalierer auf dem Schillerplatz in Gewahrsam, nachdem einer von den beiden die Beamten bedroht und nach Ihnen getreten hatte. Im Nachgang von Streitigkeiten mit einer weiteren, bisher unbekannten, weiblichen Person sollten gegen 22 Uhr die Personalien eines 39-Jährigen sowie eines 41-Jährigen, beide aus Hamm, festgestellt werden. Daraufhin bedrohte einer der beiden die eingesetzten Beamten mit einer leeren Bierflasche und versuchte, nach einem Beamten zu treten. Da sich die beiden alkoholisierten Männer weigerten, Angaben zu ihren Personalien zu machen und sich aggressiv verhielten, wurden sie zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Feststellung ihrer Identität dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auf einen der beiden wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, beide müssen zudem mit der Ahndung der Nichtangabe von Personalien rechnen.(es)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

@ presseportal.de